18 Juni 1999

Neuer Service für Hanf-Investoren

www.hempseed.com, ein Anbieter eines Online-Informationsdienstes rund um den nachwachsenden Rohstoff Hanf hat einen neuen Service für Hanf-Investoren eingerichtet. Auf den Finanzseiten von yahoo.com wurde ein Portfolio von “Hanf”-Aktien eingerichtet. Aufgeführt werden die Aktien von Firmen, die Produkte aus Hanf produzieren oder vertreiben. Außerdem wurden Pharmaaktien von Unternehmen ins Portfolio aufgenommen, die Arzneien aus Cannabinoiden anbieten.
Der Service kann auf der Finanzseite von yahoo! abgerufen werden:

  1. www.yahoo.com
  2. Business & Economy: Finance
  3. yahoo! Finance – stock quotes …
  4. Portfolios (Track your favorite stocks here) : [Register/Sign In]
  5. User-ID: hempstocks
  6. Password: hemp
  7. hempstocks

Und schon erscheint das Hanf-Portfolio am Bildschirm. Dieses beinhaltet zur Zeit sechs an offiziellen Wertpapierbörsen notierte Aktien. Die größten und liquidesten Werte sind die drei Pharmawerte Atlantic Pharmaceuticals, Pharmos Corporation und Unimed Pharmaceuticals.
Die einzige “reine” Hanfaktie ist das Papier von Consolidated Growers & Processors (CGP), das allerdings nur over-the-counter gehandelt wird. Unter ökologisch gesinnten Anlegern ist die Aktie von Real Goods Trading Corp. keine Unbekannte, denn diese ist im NAX, dem Naturaktienindex der Zeitschrift Öko-Invest, enthalten. Die Einzel- und Versandhandelsfirma für ökologische Produkte bestritt 1997 nur ca. 2% ihres Umsatzes mit Hanfprodukten (vornehmlich Textilien, Schuhe und Kosmetik), sie war und ist aber dennoch für junge Firmen der Hanfbranche ein wichtiger Absatzkanal. Außerdem veröffentliche Real Goods Trading das Buch “Hemp Horizons” von John Roulac.
Mit Kafus Environmental Industries ist ein Ökowert im Portefeuille, der auch an deutschen Börsen notiert wird. Das Unternehmen produziert und vermarktet Produkte aus Naturfasern, z.B. Faserverbundstoffe oder holzfreies Papier aus Kenaf.
Neben den Börsenkursen liefert die Internetseite eine Vielzahl aktueller Firmenformationen. So setzte z.B. Unimed 1998 10 Millionen US$ mit Dronabinol (THC) um. Das Management hofft, noch in diesem Jahr die Zulassung zu erhalten, Dronabinol bei weiteren Krankheitsbildern einsetzen zu dürfen. Mitte 1999 sollen erste klinische Tests für ein Dronabinol-Spray zum Inhalieren beginnen.
Ein Link auf Webseiten, auf denen die Insidertransaktionen in den genannten Aktien aufgelistet werden, kann wichtige Unterstützung bei anstehenden Anlageentscheidungen liefern. Insider sind die Führungskräfte, die Papiere der eigenen Firma handeln. Solche Transaktionen sind in den USA anzeigepflichtig. Bei CGP traten die Insider in den letzten Monaten lediglich auf der Verkäuferseite auf. Solche Verkäufe deuten nicht unbedingt auf großes Vertrauen in das eigene Unternehmen hin.
In der von hempseed.com eingerichteten Liste sucht man die Kurse deutscher Aktiengesellschaften wie TreuHanf AG oder HempAge AG vergeblich. Dies liegt daran, dass diese noch an keiner offiziellen Börse notiert sind. Ein Handel findet nur außerbörslich statt. Die Kurse dieser Transaktionen werden im Internet unter www.veh.com oder www.oeko-invest.de publiziert.

Autor: Klaus-Martin Meyer (nova)
Endredaktion: Michael Karus (nova)

Quellen: www.hempseed.com, www.yahoo.com, www.unimed.com, Öko-Invest

Source: www.hempseed.com, www.yahoo.com, www.unimed.com, Öko-Invest

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email