22 April 2008

Neuer PHA-Biokunststoff erhält Zertifizierung

Vollständige biologische Abbaubarkeit für MINERV bestätigt

Die italienische Firma Bio on meldet, dass die Internationale Zertifizierungsanstalt Vinçotte in Belgien dem Biokunststoff MINERV® PHA die Zertifizierung “OK Biodegradable Water” erteilt hat.

MINERV® PHA ist der “Hauptdarsteller” des gemeinsamen Forschungsprojektes, das im Jahre 2007 gestartet wurde, zur Herstellung von biologisch abbaubaren Kunststoff aus Zuckerrüben, die bislang vor allem zur Herstellung von Zucker verwendet wurden. Die Idee ist besonders innovativ, da zum ersten Mal auf der Welt PHA (Polyhydroxyalkanoate) aus Zuckerrüben und deren Derivaten gewonnen wird und nicht aus Ölen oder Getreidestärke, wie es für die meisten Biopolymere geschieht, die heutzutage auf dem Markt sind.

Die erhaltene Zertifizierung bestätigt die vollständige biologische Abbaubarkeit im Wasser (die am schwierigsten zu erhalten ist) und mit Umgebungstemperatur, dies stellt MINERV® PHA an erste Stelle unter den vorhandenen Biokunststoffen in diesem Bereich. MINERV® PHA ist vor allem zur Herstellung von einer breiten Palette von harten oder biegsamen Plastikgegenständen geeignet und ersetzt hoch verunreinigende Produkte, die aus Erdöl gewonnen werden wie PET, PP, PVC mit denen Flaschen, Lebensmittelverpackungen, Autobauteile, Einrichtungen, Fasern, Verpackungsfolien und Elektronik hergestellt werden.

MINERV® PHA verfügt über beste Thermikeigenschaften. Dank der Polymerisierungspalette kann man Produktionsanforderungen von -10°C bis +180°C erfüllen.

(Vgl. Meldung vom 2008-03-06.)

Source: Bioplastics24.com, Pressemitteilung vom 2008-04.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email