21 Januar 2007

Neuer Newsletter unterrichtet über BMELV-Aktivitäten in Osteuropa

“Das umfangreiche Engagement des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) unterstützt die neuen Partner in Osteuropa, nützt aber auch der exportorientierten deutschen Agrar- und Ernährungswirtschaft.

Über die zahlreichen Aktivitäten des BMELV regelmäßig zu informieren, ist die Hauptaufgabe des neuen Projektletters Osteuropa”, erläuterte der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Dr. Gerd Müller anlässlich der Vorstellung der ersten Ausgabe des Projektletters am 20.01.2007 in Berlin. Als Präsentationsort wurde das Ost-West-Agrarforum gewählt, das in diesem Jahr zum 14. Mal im Rahmen der Internationalen Grünen Woche stattfinden wird.

Mit dem neuen Newsletter, der alle zwei Monate erscheinen und als Online-Ausgabe herausgegeben wird, will das BMELV über seine Projektaktivitäten in Russland, Belarus und der Ukraine unterrichten. Zudem sollen mehr Informationen über die zahlreichen EU-finanzierten Twinningprojekte des BMELV erfolgen.

“Das BMELV ist das erfolgreichste Fachressort, was das Einwerben von Twinningprojekten betrifft. Dieser Umstand zeigt, dass unser Ministerium ein äußerst geschätzter politischer Partner bei unseren osteuropäischen Nachbarn ist”, so Dr. Müller.

Zielgruppe sind neben den Projektbeteiligten vor allem Länderministerien, nachgeordnete Behörden, Verbände und die Consultingwirtschaft. Zudem soll sich der Projektletter auch an Unternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft wenden, die in Osteuropa aktiv sind.

“Die osteuropäischen Nachbarstaaten haben sich zu wichtigen Handelspartnern entwickelt, was den Export von Ernährungsgütern, aber auch von Saatgut, Landtechnik oder Zuchtvieh betrifft. Der “Projektletter Osteuropa” ist gerade auch für unsere exportorientierten Unternehmen und ihre wirtschaftlichen Aktivitäten interessant”, erklärte der Parlamentarische Staatssekretär, zu dessen Aufgaben im BMELV auch die Förderung des Agrarexportes gehört.

Die erste Ausgabe des “Projektletter Osteuropa” (Ausgabe 01/2007) steht hier zum Download bereit.

Source: BMELV, 2007-01-19.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email