30 Januar 2004

Neuer IENICA-Newsletter Nr. 21/Dezember 2003

Der IENICA-Newsletter Nr. 21/Dezember 2003 enthält mehrere Beiträge zur Produktion von nachwachsenden Rohstoffen in den baltischen Küstenstaaten sowie einen Konferenzbericht zur BASAN Final Conference, die im vergangenen September in Bornholm abgehalten wurde. Ein weiteres Thema sind so genannte “Natural Surfactants” (Bio-Tenside), welche für Hygieneprodukte, Kosmetika, Pharmazeutika, Haushalts- und Industriereiniger sowie für die Ölindustrie oder Papierherstellung eingesetzt werden können und eine verbesserte biologische Abbaubarkeit aufweisen. Ferner wird der Gewinner eines Top Enterprise Award vorgestellt: Cambridge Biopolymers, ein Unternehmen, das einen umweltfreundlichen Rapsöl-basierten Bindeharz (eco-friendly resin) entwickeln konnte:

  • Non-Food Crop Activity in the Baltic Sea Region
  • BASAN Final Conference
  • Surfactants/Tenside
  • Eco-Friendly Resin Wins Top Enterprise Award

Der Newsletter steht hier im PDF-Format (2,9 MB) zum Download bereit.

Source: IENICA-Newsletter 12/2003.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email