2 März 2015

Neue Vorhaben im Rahmen des BMEL-Förderschwerpunktes „Nachhaltige Waldwirtschaft“ gestartet

Neues Portal forst.fnr.de informiert zu Projekten

PM_2015-8_Waldweb_01Im Sommer 2014 veröffentlichte das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) über seinen Projektträger, die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR), den Förderschwerpunkt „Nachhaltige Waldwirtschaft“. Inzwischen sind die ersten neun der daraufhin eingereichten Vorhaben angelaufen. Informationen zu diesen Projekten und rund um das Thema ‚Nachhaltige Forstwirtschaft‘ stehen auf der neuen Internet-Seite forst.fnr.de zur Verfügung.

Auch 2015 stellt das BMEL Haushaltsmittel für nationale Forschungs- und Entwicklungsprojekte zur nachhaltigen Waldwirtschaft zur Verfügung. Informationen zum Antragsverfahren stehen hier bereit.

Auf dem Holzmarkt sind sowohl die Angebots- als auch die Nachfrageseite im Wandel. Während der Umbau zu stabilen Mischwäldern voran schreitet und somit langfristig weniger Nadelholz geerntet wird, kommen auf der anderen Seite neue Abnehmer zu den ‚klassischen‘ Nachfragern, der Forstwirtschaft, der Säge-, Holzwerkstoff- und Zellstoffindustrie, hinzu: Die Bioenergie und die chemische Industrie. Wesentliches Ziel der Förderung ist es, auch künftig eine ausreichende und nachfrageorientierte Holzbereitstellung unter Beachtung der Nachhaltigkeit zu gewährleisten.

Die Resonanz auf den Förderschwerpunkt war mit über 100 Einreichungen sehr groß. Die ersten neun Vorhaben sind nun zum Jahresbeginn mit einer Gesamtfördersumme von einer Mio. Euro gestartet. Insgesamt fördert BMEL über die FNR derzeit 29 Projekte zum Themenkomplex Wald und Forstwirtschaft.

Weitere nationale Projekte zur nachhaltigen Waldwirtschaft können auch außerhalb des inzwischen beendeten Förderschwerpunktes bei der FNR eingereicht werden.

Source: Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V., Pressemitteilung, 2015-02-26.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email