15 Mai 2003

Neue Richtlinien der ARGE kdR

Sehr geehrte Damen und Herren,

anlässlich der Jahrestagung des Institutes für Baubiologie Neubeuern (IBN) stellt die Arbeitsgemeinschaft kontrolliert deklarierte Rohstoffe (ARGE kdR) die neuen Richtlinien für eine neue Baukultur im 21. Jahrhundert vor.

Mit dieser Richtline werden die “Nachhaltigen Entwicklungen” auf der Basis nachwachsender Rohstoffe gefördert und für die Konsumenten die Produkte ausgewählt, die der Generationenverantwortung entsprechen und helfen, die Treibhausemissionen zu reduzieren.

Zu dieser Tagung, die am 16. und 17. Mai 2002 in Bad Endorf am Chiemsee stattfindet, haben sich über 200 Baubiologen aus dem In- und Ausland angemeldet. Neben Franz Alt werden eine Reihe von bekannten Fachreferenten über die neuesten Entwicklung der Baubiologie sowie über das gesundheitsverträgliches Wohnumfeld berichten.

Das IBN ist Gründungsmitglied der ARGE kdR und hat wichtige Beiträge zur Lehrgangsentwicklung “Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen” vorgelegt, die vom Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschft (BMVEL), sowie von der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) gefördert wurden. (weiteres unter www.knr-muenster.de)

Weitere Infos zur IBN-Tagung unter Tel. 08035-2039 oder www.baubiologie.de.

(Vgl. Meldung vom 2003-05-14.)

Manfred Krines
ARGE kdR
Seubertstr. 8
76131 Karlsruhe
E-Mail: argekdr@web.de
Internet: www.argekdr.online.de

(Vgl. Veranstaltungshinweis vom 2003-05-16.)

Source: Pressemitteilung der ARGE kdR vom 2003-05-14.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email