16 Mai 2006

Neue Dokumentation: “Diesel sparen- Rapsöl fahren”

Meet the Experts - Interessante DVD zeigt umfangreiche Informationen zum Thema Fahren mit Pflanzenöl

Hohe Kraftstoff-Preise sorgen dafür, dass Diesel-Fahrzeuge bei Autofahrern sehr beliebt sind. Alternative Kraftstoffe spielen eine immer größere Rolle beim Betrieb dieser Fahrzeuge.

Der Hamburger Dokumentarfilmer Peter Spies hat darüber einen Film als Video-DVD produziert, in dem das ganze Wissen von über 30 deutschen Experten zum Betrieb von Dieselfahrzeugen mit sogenanntem “nachwachsenden Rohstoff” eingeflossen ist.

Das Ergebnis: Vielfahrer können übers Jahr gesehen häufig einige hundert Euro pro Fahrzeug an Diesel-Kraftstoff einsparen, wenn sie sich für Rapsöl als Diesel-Ersatz entscheiden. Steigt der Ölpreis weiter an, so bedeutet dies meistens einen weiteren Anstieg der Diesel-Preise. In diesem Fall wird die Ersparnis mit Rapsöl noch größer. Rapsöl als Motor-Treibstoff ist allerdings keine neue Erfindung.

Mit mangelhaftem Informationsstand räumt jetzt der 86-minütige Dokumentarfilm mit dem Thema “Diesel sparen – Rapsöl fahren” auf. Nach über halbjähriger Recherche entstand die umfassendste Dokumentation, die es je zu diesem Thema gegeben hat. Sie richtet sich in erster Linie an Fahrer, die eine dauerhaft preisgünstigere Alternative zum Diesel suchen.

Der Hamburger Filmproduzent meint dazu: “In diesem Jahr wird der PKW-Serien-Dieselmotor 70 Jahre alt und in diesen 70 Jahren haben wir es nicht geschafft, uns vom Mineralöl unabhängiger zu machen.” Lkw verbrauchen schon seit langem täglich Tonnen von Rapsöl mit stark steigender Tendenz. Clevere Spediteure sparen so schon seit Jahren.

Der Film ist für alle jene gemacht, die mehr Informationen wollen, um dann zu entscheiden, ob eine solche Umrüstung für ihr Fahrzeug in Frage kommt.

Bestellungen des Videos für 29,50 € (zzgl. Versand) bei Infoways.TV unter 040 / 81 99 39-0 oder im Internet: www.rapsfilm.de

Source: Oekonews.at vom 2006-05-16.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email