11 August 2006

Neue Broschüre “Forst- und Holzwirtschaft in Deutschland”

CoverEin Rohstoff im Aufwind: Seit zwei Jahrzehnten erfährt Holz als Baumaterial eine Renaissance und findet zunehmend Verwendung als Energielieferant. Für die Zukunft bietet sich ein großes Potenzial, denn jahrzehntelange, nachhaltige Waldpflege hat aus Deutschland das waldreichste Land Europas gemacht.

Doch wie viel Holz wird in Deutschland pro Jahr produziert? Wie viele Menschen sind in dem Wirtschaftszweig beschäftigt? Und wie ist die sich stetig wandelnde Branche strukturiert? Antworten gibt die neue Broschüre “Forst- und Holzwirtschaft in Deutschland”, herausgegeben vom Holzabsatzfonds (HAF).

Auf rund 80 Seiten bietet das Heft im praktischen Westentaschenformat alles Wissenswerte rund um das Thema Holz. So erfahren die Leser, dass Deutschland mit 3,381 Milliarden Kubikmetern über den größten Holzvorrat Europas verfügt und die in deutschen Wäldern pro Sekunde nachwachsende Holzmenge einem Würfel von etwa 1,56 Metern Kantenlänge entspricht. Zahlreiche Grafiken machen die aktuellen Daten besonders lesefreundlich. In allen Kapiteln und im Anhang werden Informationsquellen und Ansprechpartner aus der Branche genannt.

Die neue Broschüre fasst die beiden älteren HAF-Publikationen “Die deutsche Holzwirtschaft” und “Die deutsche Forstwirtschaft” zusammen. Interessierte können sie innerhalb Deutschlands kostenlos unter der E-Mail-Adresse versandservice@infoholz.de bestellen. Angegeben werden muss lediglich die Bestellnummer H084.

Darüber hinaus steht das Heft hier zum kostenlosen Download (1,7 MB) zur Verfügung.

Source: infoholz.de vom 2006-08-11.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email