14 März 2006

Neue Ausstellungsserie rund um nachwachsende Rohstoffe – Auftakt zu “Heizen mit Holz”

Landwirtschafts- und Umweltministerin Petra Wernicke startet unter dem Titel “Treffpunkt Nachwachsende Rohstoffe Sachsen-Anhalt” eine neue Ausstellungsserie. Damit sollen noch mehr Menschen auf die Möglichkeiten zur Nutzung von nachwachsenden Rohstoffen aufmerksam gemacht werden.

Die erste Ausstellung widmet sich dem Thema “Heizen mit Holz & Co – modern, wirtschaftlich, ökologisch”. Sie wird vom 24. bis 26. August in Bernburg stattfinden.

Ministerin Wernicke ruft Brennstoffhändler, Biomassehöfe, Hersteller und Anbieter von Brennstoffaufbereitungstechnik sowie Planungs-, Beratungs- und Installationsunternehmen zur Teilnahme an der Ausstellung auf. Interessierte sollten sich bereits jetzt bei der Agrarmarketinggesellschaft Sachsen-Anhalt oder bei der Koordinierungsstelle für Nachwachsende Rohstoffe (KoNaRo) bei der Landesanstalt für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau anmelden.

Informationen gibt es auch unter www.llg-lsa.de. An der Organisation der Ausstellung ebenso beteiligt ist die Hochschule Anhalt.

Laut einhelliger Expertenmeinung ist die Nachfrage nach Alternativen zu Gas und Heizöl derzeit größer denn je. Die Ausstellung will über verschiedene Brennstoffe und den Stand der Verbrennungs- und Vergasungstechnik informieren. Des Weiteren ist geplant, auf der Ausstellung einen Landespreis “Nachwachsende Rohstoffe Sachsen-Anhalt” zu verleihen und ein historisches Erntefest zu feiern.

Presse und Öffentlichkeitsarbeit / Die Pressesprecherin
Olvenstedter Straße 4
39108 Magdeburg
Tel.: 0391/ 567-1950
Fax: 0391/ 567-1964
PR@mlu.lsa-net.de
www.mlu.sachsen-anhalt.de

(Vgl. Veranstaltungshinweis vom 2006-08-24.)

Source: Pressemitteilung des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt vom 2006-03-14.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email