14 Oktober 2004

Neuartige transparente Biofolie auf konventionellen Extrudern und Spritzgussmaschinen verarbeitbar

Die FKuR Kunststoff GmbH hat die Produktpalette “Nature-Compounds” um das neue, transparente, universell einsetzbare und biologisch abbaubare Folien- und Spritzgussgranulat vom Typ “Biograde 200C” erweitert. Ein herausragender Vorteil der neuen Rezeptur liegt in der problemlosen Verarbeitung auf herkömmlichen Flachfolienanlagen, ohne dass aufwendige Anpassungen an Schnecken, Düsen oder Abzügen vorgenommen werden müssen. Ebenso ist eine problemlose Herstellung von Spritzgussprodukten auf konventionellen Spritzgussmaschinen möglich.

Folien oder Formteile aus Biograde 200C zeichnen sich durch hohe Steifigkeit und brillante Transparenz aus. Eine Folie aus Biograde 200C lässt sich problemlos zu Bechern und Trays thermoformen. Im Vergleich zu bisherigen Biopolymeren besitzt diese aus Biograde 200C hergestellte Folie, die in erster Linie mit einer Folie aus PP zu vergleichen ist, besonders gute Barriereeigenschaften. Hingegen weisen spritzgegossene Produkte Eigenschaften wie Standard-Polystyrol auf. Biograde 200C besteht zu 100 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen.

Bio1
Bild 1: Flachfolienextrusion mit Biograde 200C (Bild: FKuR Kunststoff GmbH, Willich

Produkte
Bild 2: Produkte aus Biograde 200C (Bild: FKuR Kunststoff GmbH, Willich)

Hintergrund:
Nature-Compounds sind eine gemeinschaftliche Produktentwicklung von biologisch abbaubaren und Naturfaser verstärken Polymeren, die vom Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik, UMSICHT, Oberhausen, in Kooperation mit der FKuR Kunststoff GmbH, Willich, entwickelt wurden. Die exklusive Produktion und den Vertrieb der Nature-Compounds wird von der FKuR Kunststoff GmbH durchgeführt. Bisher werden die Bio-Blends “Bio-Flex 219F” für Folienanwendungen und “Biograde 300A” für Spritzgussanwendungen am Markt angeboten.

Kontakt:
FKuR Kunststoff GmbH
Herr Dipl.-Ing. Patrick Zimmermann
Siemensring 79
D-47877 Willich/Germany
Tel. +49 (0) 2154 / 92 51 -26
Fax +49 (0) 2154 / 92 51 -51
E-Mail: [email protected]
K 2004, Düsseldorf, 20.-27.10.2004, Halle 7, Ebene 1, Stand A20

(Vgl. Veranstaltungshinweis vom 2004-10-20.)

Source: K-Nachrichten vom 2004-10-07.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email