23 März 2011

Neu bei Eichenwald: WPC-Bodenplatten ersetzen Holz

Umweltfreundliche Solarduschen erobern deutsche Gärten

bildDer Garten hinterm Haus ist ein Idyll voller Leben und zugleich eine Oase der Ruhe. Kein Wunder also, dass man – wenn das Wetter mitspielt – seine Freizeit am liebsten draußen verbringt. Jung und Alt lesen ein Buch, plaudern mit den Nachbarn, sonnen sich auf der Terrasse – oder kühlen sich beherzt unter der Gartendusche ab. Selbst im schattigsten Winkel des Gartens kann es nämlich im Sommer auf Dauer zu heiß werden.

Praktisch, leicht zu bedienen und komfortabel sind die neu entwickelten Solarduschen des Herstellers Eichenwald, die draußen installiert werden – ohne dass extra Kabel verlegt werden müssen. SABA, KUBA und JAMAICA heißen die innovativen Modelle, die allein mit der Kraft der Sonne angenehm warmes Wasser erzeugen. Alle drei besitzen ein hochwertiges Edelstahlgehäuse, eine modern bedruckte Frontplatte aus Sicherheitsglas sowie eine Handbrause. In ihrem beschichteten Aluminiumtank wärmt sich das Wasser für den Gebrauch vor: Der Tank fasst 25 Liter und reicht somit für mehrere warme Duschgänge aus.

Wer es gelegentlich lieber kalt mag und seinen Körper abhärten möchte, kann die Kaltwasserzufuhr mithilfe einer Einhebelmischbatterie individuell regeln. Der Gartenschlauch wird einfach in die umweltfreundliche Gartendusche eingesteckt und führt bei Bedarf kaltes Wasser zu. Ganz neu bei Eichenwald: Ausgewählte Modelle besitzen eine Bodenplatte aus WPC, die der edlen Optik von Holz ähnelt. Dieses Material ist beständig gegen UV-Strahlen und Feuchtigkeit, quillt nicht auf und bleibt auf Jahre schön wie am ersten Tag.

Kontakt
G. Eichenwald GmbH & Co. KG
Ruhrstraße 60
41469 Neuss
E-Mail: ideal@eichenwald.de






Source: Ratgeberbox, 2011-03-23.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email