30 Januar 2009

Naturfaser-Spritzguss: Großes Potenzial mit hohem Informationsbedarf

Kampagne informierte mehr als 1.200 Fachleute

Das von März 2007 bis Dezember 2008 von der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) geförderte Projekt “Naturfaser-Spritzguss-Kampagne II” hatte zum Ziel, die Möglichkeiten und Potenziale von Naturfasern und WPC im Spritzguss der Industrie bekannt zu machen und diese Werkstoffe dauerhaft in neuen Branchen zu etablieren.

pp-nf.jpgMehr als 1.200 Interessenten haben auf Kongressen und Seminaren die Vorträge verfolgt; über 25 Firmen wurden vom nova-Institut (Hürth), von der Hochschule Bremen/BIONIK, M-Base Engineering + Software (Aachen) und von der Kommunikationsagentur Scheben Scheurer & Partner (Hürth) beraten.

Es wurde intensiv “genetzwerkt”, Theoretiker trafen Praktiker, Designer Ingenieure, Erfinder Großindustrielle, Einkäufer Verkäufer. 1.000 Produktkataloge wurden zielgerichtet verteilt; zahllose Fachartikel publiziert; auch auf Messen war die Kampagne präsent. So sind neue Geschäftskontakte, Entwicklungen und Ideen entstanden, die diesen Werkstoffen nachhaltig zugute kommen.

Dennoch: Der Markt für PP-NF und WPC liegt noch hinter den Möglichkeiten zurück. Da das Spritzgießverfahren das größte Potenzial bietet und diese neue Werkstoffgeneration ein ganz besonderes Eigenschaftsprofil mitbringt, lohnt es sich, diesen Weg weiter zu entwickeln.

In der Regel sind es konsumentennahe Produkte, die in NFK- oder WPC realisiert werden: Möbel, Industrieanwendungen mit Vorteilen in Arbeitsschutz und Entsorgung, dazu Konsumgüter sowie die mengenmäßig wichtigen Verpackungsmittel und Bauprodukte. Für viele Anwendungen ist das Image des naturbasierten Werkstoffs ein (Verkaufs-) Argument, angeregt durch die Diskussionen um Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Designer interessiert die natürlich anmutende Oberfläche und Haptik. Die Automobilbranche ist an einer unabhängigen Rohstoffversorgung sowie an Kosten- und Gewichtsvorteilen interessiert. Kritisch können bestimmte mechanische Kennwerte und der Geruch sein.

Für ein dauerhaftes Marktwachstum sind weitere Info- und Marketingmaßnahmen wichtig; die politischen Rahmenbedingungen entscheiden über die Zukunft der Branche.

Weitere Informationen
Internetauftritt der Naturfaser-Spritzguss-Kampagne

Source: nova-Institut GmbH, 2009-01-30.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email