24 März 2009

NatureWorks: Trennung von PET und PLA für die Wiederverwertung ist möglich!

Biobasierte Kunststoff-Flaschen beim Recycling kein Hinderniss

Nach einer Analyse der aktuellen Technologie kommt die NatureWorks LLC aus Minnetonka, Minnesota, USA zu dem Schluss, dass automatisierte Systeme, die heute in der Recycling-Industrie verwendet werden, in der Lage sind, Gemische von aus Biopolymeren hergestellten Kunststoff-Flaschen mit anderen Kunststoff-Flaschen mit einer Genauigkeit von nahezu 100 Prozent zu trennen. Diese Feststellung sei wichtig, denn sie zeige, dass es keine technischen Hindernisse gibt, Flaschen zu recyceln, die nicht aus Erdöl, sondern aus Pflanzen hergestellt worden sind.

“Um die Nachhaltigkeit zu steigern, muss die Verpackungsindustrie die gesamte Abfallmenge, den Energieverbrauch und die Treibhausgas-Emissionen, die aus der Verwendung von Kunststoffen, Metallen und Fasern rührt, verringern”, sagte Steve Davies, NatureWorks Direktor für Kommunikation und öffentliche Angelegenheiten. “Zeigen, dass sich biobasierte Kunststoff-Flaschen nahtlos in das Recycling-System durch die Verwendung von heute verfügbaren automatischen Sortiermaschinen sortieren lassen, ist eine wichtige Feststellung und ein weiterer Schritt hin zu mehr Nachhaltigkeit.”

In den vergangenen zwei Jahren hat NatureWorks Hersteller befragt, die Systeme besitzen, mit denen Biopolymere wie Ingeo von anderen Kunststoffen wie PET, HDPE, PVC und PS getrennt werden können. Diese Sortier-Systeme basieren in der Regel auf einer oder mehreren der folgenden Technologien: Infrarot, Ultraviolett, Röntgen, Identifikation durch Farbe und mit Laser. NatureWorks hat ein Dutzend Unternehmen befragt, die Systeme anbieten, mit denen man Biopolymere sortieren kann und hat eng mit Dreien hiervon zusammengearbeitet, um die wirklichen Sortiergenauigkeiten herauszufinden.

Das waren die Unternehmen Titech, Unisensor und MSS. Deren Geräte waren in der Lage, Ingeo (Polymilchsäure, PLA) zu identifizieren und von PET abzutrennen. WRAP, eine international anerkannte not-for-profit-Gesellschaft, hat bestätigt, dass mit nahem Infrarot Verpackungsabfälle aus Ingeo erkannt und getrennt werden können.

Weitere Informationen
Übersicht über die Analyse der Ingeo NatureWorks Flaschen und automatisierte Sortieranlagen (PDF-Dokument)

Source: Plasticker, 2009-03-20.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email