29 Februar 2016

natureplus: Vergaberichtlinien 0106/0107 geändert

Die Vergaberichtlinien für Dämmstoffe aus Zellulose wurden unlängst geändert.

Die natureplus-Kriterienkommission hat nach eingehender interner Beratung und nach Anhörung der betroffenen Hersteller die beiden bestehenden Vergaberichtlinien geändert, welche die Kriterien des natureplus-Prüfzeichens für Dämmstoffe aus Zellulose betreffen. Dies sind die Vergaberichtlinie RL0106 für Dämmplatten aus Zellulose und die Vergaberichtlinie RL0107 für Einblasdämmstoffe aus Zellulose.

Die Änderungen sind eigentlich nur minimal und folgen dem aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisgewinn zu diesen Produkten, die nach den natureplus-Kriterien ausschließlich aus Altpapier gefertigt werden dürfen. Durch die Druckfarben können Belastungen entstehen, welche unter gesundheitlichen Aspekten eingestuft werden mussten. Deshalb wurde entschieden, die Materialanalysen um den Prüfparameter PAK (polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe) zu erweitern, weil es in der Fachliteratur Hinweise auf mögliche Belastungen gibt.

Außerdem werden nun bei den Emissionsprüfungen die Mineralöl-Kohlenwasserstoffe aus Druckfarben (nach NIK-Liste: andere Kohlenwasserstoffe C17 bis C22) gemäß den Regelungen des Ausschusses zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten (AgBB) gesondert betrachtet. Dieser wissenschaftliche Ausschuss berät das Deutsche Institut für Bautechnik hinsichtlich der gesundheitlichen Aspekte, die bei der Zulassung von Bauprodukten zu beachten sind, und hat ein umfangreiches Regelwerk insbesondere zur toxikologischen Bewertung von Emissionen erarbeitet, an dem sich auch natureplus orientiert. Der AgBB hat vor einiger Zeit die Mineralöl-Kohlenwasserstoffe aus Druckfarben aus der Stoffgruppe der SVOC herausgelöst und der Stoffgruppe der VOC zugeordnet sowie dieser kombinierten Stoffgruppe einen neuen Summenwert zugeschrieben. Dieser Regelung hat sich nun auch natureplus angeschlossen.

Source: Natureplus, Pressemitteilung, 2016-01-25.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email