23 Mai 2003

natureplus: Veranstaltungsbericht „Megatrend Nachhaltigkeit“ und Anhörung Vollholz

Im Zusammenhang mit der Jahreshauptversammlung 2003 hat natureplus am 13. Mai eine sehr erfolgreiche Vortragsveranstaltung zum Thema “Megatrend Nachhaltigkeit” abgehalten (vgl. Meldung vom 2003-05-15). Hierbei wurde deutlich, dass Nachhaltigkeit und Qualität die Schlüsselbegriffe sind, um die Baubranche aus ihrerm derzeitigen Tief herauszuholen und dass nachhaltige Bauprodukte ein zentraler Faktor im Umwelt- und Gesundheitsschutz sind.

Einige Beispiele, wie Nachhaltigkeit immer mehr zum Thema in Aus- und Weiterbildung des Handwerks werden, rundeten diese Vortragsreihe ab. Ein ausführlicher Veranstaltungsbericht und Bilder von den Vorträgen sind im Internet unter www.natureplus.org abrufbar. Teilnehmer der Veranstaltung können in der Geschäftsstelle die Vortragsfolien anfordern.

Mitgliederversammlung zeigt positive Entwicklung
Auf der Jahreshauptversammlung 2003 am 13. Mai in Frankfurt konnte natureplus-Vorsitzender Felix Meier (WWF Schweiz) ein positives Fazit des vergangenen Jahres ziehen. Die Zahl der gültigen Vergaberichtlinien konnte auf 25 nahezu verdoppelt werden, 70 Produkte trugen zum Stichtag des natureplus-Siegel. Die Entwicklung geht stark in Richtung verbrauchernaher Artikel wie Farben, Lacke oder Bodenbeläge, allerdings sind die derzeit geprüften Produkte noch ausschließlich handwerksnah, also Dämmstoffe, Holzwerkstoffe und Dachziegel. Dies soll sich in der zweiten Jahreshälfte 2003 deutlich ändern. Auch die Mitgliederzahl verzeichnet starken Zuwachs, ist binnen 11 Monaten um 50% gestiegen. Der verabschiedete Haushalt mit einem Gesamtvolumen von etwa 280.000 Euro setzt auf weiterhin starkes Wachstum bei den Zertifizierungen. Der Vorstand wurde auf der Versammlung übrigens einstimmig, ohne Enthaltung oder Gegenstimme, entlastet.

Neue Kontaktstellen
Auf der JHV wurde bekannt gegeben, dass zwischenzeitig zwei neue Kontaktstellen für natureplus eingerichtet wurden und zwar in den Niederlanden
- NIBE Dr. Michiel Haas, Postbus 229, 1400 AE Bussum, Tel. 035-6948233, www.nibe.org
sowie in Belgien
- VIBE Peter Thoelen, Statiestraat 115, 2600 Berchem, Tel. 03-2397423, www.vibe.be

Anhörung in Köln
Am 25. Juni findet in Köln in den Räumlichkeiten des ECO-Umweltinstituts die mündliche Anhörung zu zwei neuen Vergaberichtlinien statt. Es handelt sich um die RL0210 Unbehandeltes Vollholz und die RL1400 Textile Bodenbeläge (vgl. Meldung vom 2003-05-12). Die Entwürfe für die beiden Richtlinien können bei der Geschäftsstelle per E-Mail angefordert werden. Ebenso kann man sich dort für die Anhörung anmelden.

Wir sind sehr an Ihrer fachlichen Stellungnahme zu diesem Entwurf interessiert und bitten Sie, Ihre Anregungen, Kritik und Änderungswünsche bis zum 20.6. schriftlich bzw. per E-Mail an die Geschäftsstelle zu richten. Sie können diese Einladung auch gerne an andere Interessierte weitergeben. Wenn Sie an dieser Anhörung teilnehmen möchten und ein Interesse nachweisen können, melden Sie sich bitte gleichfalls bis spätestens 20.6. in der Geschäftsstelle an.

Weitere Messe-Aktivitäten geplant
Im Jahr 2003 wird sich natureplus am Symposium “Werkstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen” am 11./12.9. im Rahmen der naro.tech in Erfurt beteiligen und voraussichtlich auch am “7. Branchentag Holz” am 16./17.10. in Wiesbaden teilnehmen. Außerdem wird natureplus auch bei verschiedenen regionalen Veranstaltungen präsent sein, so wie derzeit auf der Internationalen Gartenbauausstellung in Rostock. Für das Frühjahr 2004 sind gleich drei Messe-Teilnahmen geplant und zwar an der DEUBAU in Essen vom 13.-18.1., an der bautec in Berlin vom 17.-21.2. und an der Practical World / DIY in Köln vom 14.-17.3.

Geschäftsstelle hat Urlaub
Vom 28.5. bis 10.6. ist die Geschäftsstelle wegen Urlaubs geschlossen. Anfragen sind in dieser Zeit nur schriftlich oder per E-Mail an [email protected] möglich.

natureplus e.V.
Internationaler Verein für zukunftsfähiges Bauen und Wohnen
Kleppergasse 3
D-69151 Neckargemünd
Tel. / Fax: 0049-(0)6223-861147
mobil: 0049-(0)170-9040080
E-Mail: [email protected]
Internet: http://www.natureplus.de

(Vgl. Meldung vom 2003-05-14.)

Source: Newsletter und Pressemitteilung des natureplus e.V. vom 2003-05-23.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email