16 August 2016

NATURE grip: KIPP fertigt Griffe aus Bio-Kunststoff

Vollständig recyclebare Bedienteile auf Holzbasis sind beständig gegen Säuren und Laugen

NEWS_1606_NATURE_grip

KIPP Sterngriffe NATURE grip aus nachwachsenden Rohstoffen (Foto: KIPP) - Zoom -

Mit den neuen NATURE grip Bedienteilen stellt das HEINRICH KIPP WERK eine umweltschonende Alternative zur bestehenden Produktpalette vor. Zur Herstellung der Griffstücke verwendet KIPP ausschließlich nachwachsende Rohstoffe.

Mit dem Verkaufsstart der neuen Produktlinie NATURE grip zeigt das HEINRICH KIPP WERK, dass Qualität und Nachhaltigkeit sich keinesfalls ausschließen. Alle Bedienteile, die aus dem biopolymeren Werkstoff gefertigt werden, verfügen über die bewährte Funktionsweise und eine gute mechanische Festigkeit mit mindestens zweifacher Sicherheit.

Der verwendete Bio-Kunststoff ist eine umweltschonende Alternative zu ölbasierenden Kunstoffen und gewährleistet eine Unabhängigkeit von fossilen Ressourcen. Die verwendeten Holzfasern stammen zu 100% aus nachhaltig bewirtschafteten, deutschen Wäldern und sind PEFC-zertifiziert.

Alle Griffstücke sind vollständig recyclebar und gut beständig gegen starke Säuren und Laugen. Erhältlich sind die Bedienteile entweder in schwarzgrau oder in einem speziellen Holzdesign mit sichtbaren Holzfasern.

Die NATURE grip Produktlinie ist Bestandteil des neuen KIPP Katalogs BEDIENTEILE I NORMELEMENTE mit über 1.180 Seiten. Der Katalog enthält mit seinen mehr als
4.000 Neuheiten, darunter auch die Linien MEDI grip und ESD, insgesamt 22.000 Positionen und erscheint in neun Sprachen.

Veröffentlicht wird der Katalog zur Messe AUTOMATICA in München. Auf der KIPP Homepage kann der neue Katalog kostenlos ab Messebeginn angefordert werden.

Source: Heinrich Kipp Werk, Pressemitteilung, 2016-08-08.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email