28 Februar 2005

Naro.Net: Infomationsforum stösst auf große Resonanz

Internationaler Energy Farming Congress vom 2. bis 4. März 2005

Werlte, 26.02.2005 – Eine schon sehr gute Teilnehmerresonanz mit mehr als 200 Gästen aus 10 Nationen kann der vom 2. bis zum 4. März im emsländischen Papenburg stattfindende Energy Farming Congress bereits verzeichnen. Die bundesweit erste internationale Fachtagung zur Energiepflanzenerzeugung wird vom Kompetenzzentrum Nachwachsende Rohstoffe, NaRo.Net, Werlte, der Landwirtschaftskammer Weser-Ems und dem Dienst Landelijk Gebied, Groningen im Rahmen des EU-Projektes Noth Sea- Bioenergy veranstaltet.

40 Experten aus Belgien, den Niederlanden, Kanada, Deutschland und Österreich beleuchten das Thema so umfassend wie kaum zuvor. Vom Stand der Züchtung, der Produktionstechnik einschließlich neuer Erntetechniken, Qualitätsaspekten über die betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen bis hin zu sektoralen Wirkungen der Biomasseproduktion werden alle Bereiche des Anbaus von Fachreferenten aus Forschung und Praxis vorgestellt und diskutiert. Die Vorträge werden simultan in deutsch und englisch übersetzt.

Der Energy Farming Congress soll als Informations- und Kommunikationsplattform für Landwirte und Anlagenbetreiber, Anlagenbauer und -planer, Wissenschaftler, Pflanzenzüchter, Berater sowie politische Entscheidungsträger dienen und das noch relativ neue Wissen auf dem Fachgebiet der Biomasseerzeugung zur Biogas, Kraftstoff- oder Festbrennstoffnutzung zusammenfassen.

Weitere Informationen und Anmeldung:
Kompetenzzentrum Nachwachsende Rohstoffe (NaRo.Net)
v.i.S.d..P. Dr. Rottmann-Meyer
Kompaniestraße 1
49757 Werlte
Germany
Tel.:+49 (0)5951 9893-0
Fax:+49 (0)5951 9893-11
E-mail: info@komnaro.de
Web: www.ris-naro.net

(Vgl. Veranstaltungshinweis vom 2005-03-02.)

Source: NaRo.Net Pressemitteilung vom 2005-02-26.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email