18 Januar 2010

Nachhaltige Dämmung: Wellpappe aus Zellulose ist 100%ig abbaubar

Innovationspreis 2009 für Verbundstoffelement verliehen

Die Erfinder Lothar Betz und Willi Zehe aus Hessen und Bayern haben eine Wellpappe entwickelt, die zu 100% recycelt werden kann. Das Zellstoffverbund-Element wird in unterschiedlichen Blockstärken und Formatgrößen angeboten und kann kosten- und energiesparend hergestellt werden.

Die Platten aus Zellulose werden längs und quer in mehreren Schichten verklebt, wodurch ein Verbundblock mit einer hohen Formstabilität entsteht. Die Wellpappe zeichnet sich nicht nur durch eine hohe Wärmedämmung und -speicherung aus, sondern verfügt auch über gute Schalldämmungs- und Brandschutzeigenschaften.

Da auf den Einsatz von Materialien wie Glas, Steinwolle, PE-Folien, Klebebänder oder PU-Schaum vollkommen verzichtet werden kann, ist die Wellpappe absolut nachhaltig. Auch ist sie im Gegensatz zu anderen ökologischen Dämmstoffen kostengünstig. Da die Herstellung auf bereits vorhandenen Anlagen der Verpackungsindustrie erfolgen kann, werden Produktions- und Energiekosten von bis zu 30 % eingespart.

Die neuartige und bautechnisch geprüfte Wellpappe ist für die Verwendung verschiedenster Bereiche im Bauwesen geeignet wie z.B. bei Dächern, Decken, Fußböden, Außen- und Innenwänden, Treppen und im Messbau. Darüber hinaus kann sie laut Hersteller auch als tragende Wandelemente im Trockenbau eingesetzt werden. Die Außenwände erreichen einen Wärmedämmungswert, der mit dem von Passivhäusern verglichen werden kann.

Im Oktober 2009 wurde der Innovationspreis 2009 der TGZ Würzburg an die Z+B Verbundelement KG für das innovative Zellstoffverbundelement verliehen. Die patentierte Wellpappe wurde auch für den Bundes-Umweltpreis und den Energyglobe 2009 nominiert.

Kontakt:
Lothar Betz
BETZ HOLZBAU
Hauptstr. 33a
36148 Mittelkalbach
Tel.: 06655-22 66
E-Mail: mail@betz-holzbau.info

Source: BM Bau- und Möbelschreiner, 2010-1.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email