30 Juli 2007

N-FibreBase-Kongress: Tagungsband als CD-ROM zum Vorzugspreis

19 Fachvorträge zu Naturfaserverstärkten Kunststoffen und Bio-Kunststoffen

Aktuelle Fachthemen aus allen Bereichen der Naturfaser-Verbundwerkstoff-Branche präsentierten und diskutierten auf dem 5. N-FibreBase-Kongress am 21. und 22. Mai diesen Jaheres rund 75 Experten aus sieben Ländern. Eine CD mit sämtlichen Vorträgen ist jetzt erschienen und für Abonnenten des Nachrichten-Protals zum Vorzugspreis erhältlich.

Als Referenten und Teilnehmer besuchten vor allem Entscheidungsträger und technische Entwickler aus der Industrie und Forscher zu den Themen Naturfaserverstärkte Kunststoffe (NFK) und Bio-Kunststoffe den Kongress. Führende in diesem innovativen Sektor aktive Unternehmen aus Deutschland und Europa präsentierten das aktuelle Angebot sowie neue, marktreife Entwicklungen. Veranstalter der Konferenz war das nova-Institut (Hürth) in Zusammenarbeit mit M-Base (Aachen).

CD-ROM zum Kongress mit allen Vorträgen erschienen
Eine komplette Sammlung aller Vorträge des 5. N-FibreBase-Kongresses kann als CD-ROM hier bestellt werden. Abonnenten des Nachrichten-Portals zahlen nur 37,50 EUR inkl. 19 % MwSt. statt des regulären Preises von 75,00 EUR.

Diese und weitere Veröffentlichungen zu nachwachsenden Rohstoffen erhalten Sie im Online-Shop des nova-Instituts. Auf das Angebot des nova-Instituts an Studien, Tagungsbänden und weiteren Fahveröffentlichungen können Sie auch über den Menüpunkt “nova-Publikationen” in der rechten Spalte des Nachrichten-Portals zugreifen.

Inhalt
Markt

  • Michael Carus (nova-Institut GmbH, Hürth): Naturfaser-Verbundwerkstoffe und Biokunststoffe in der deutschen Automobilindustrie: Aktuelle Daten und Technologie-Trends
  • Karsten Bleymehl (Material ConneXion Cologne): Inspirationsquelle Material – Einfluss neuer Materialien auf das Produktdesign

Förderung

  • Dr. Gerd Schumacher (Forschungszentrum Jülich GmbH): 7. Forschungsrahmenprogramm der EU (RP7): Überblick zu Fördermöglichkeiten im Themenbereich “Werkstoffe”

Biotechnologie und Biopolymere

  • Matthias Geuder (Universität Hohenheim): Biopolymere – Märkte und Akteure
  • Dr. Manfred Kircher (Degussa GmbH, Marl): Cluster Industrielle Biotechnologie: Auf dem Weg zu biobasierten Werkstoffen
  • Dr. Rajan Hollmann (BASF Aktiengesellschaft, Ludwigshafen): Aktivitäten und Einschätzung der BASF im Bereich Biokunststoffe

NF-Formpressen und -Fließpressen

  • Christian Dörsch (BIK, Universität Bremen): Automatisierung und Simulation von textilen Halbzeugen aus Naturfasern
  • Frank Otremba (M-Base Engineering + Software GmbH, Aachen): Konstruktionsrichtlinien für das Pressen von naturfaserverstärkten Kunststoffen
  • Silvia Spinner (Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut (EMI), Freiburg): Crash Charakterisierung von naturfaserverstärkten Kunststoffen

NF-Spritzguss

  • Christian Gahle (nova-Institut GmbH, Hürth): PP-NF- und WPC-Spritzguss in der Praxis: Markt und Technik
  • Dr. Gerhard Pohl (Dr. Pohl Textil- und Thermoplast GmbH, Forst): Einsatzmöglichkeiten spritzgussfähiger naturfaserverstärkter Komposite
  • Robert Knust (Natural Fiber Composites Corp., USA): Bast Fibers in thermoplastic resins
  • Alexander Stoll (Bader GmbH & Co. KG, Göppingen): Kollamat – ein innovativer Lederfaserwerkstoff
  • Cord Grashorn (Linotech, Waldenburg): Erstes Serienprodukt aus naturfaserverstärktem PLA im Spritzguss
  • Prof. Dr.-Ing. Jörg Müssig (Hochschule Bremen): Schlagzähigkeitsoptimierung von natur- und zelluloseverstärkten Biopolymeren

Spezielle Verfahren & Werkstoffe

  • Willem Böttger (NPSP Composieten BV, The Netherlands): Resin transfer moulding (RTM) with flax and hemp for new applications
  • Jan Kössler (Papierfabrik August Koehler AG, Oberkirch): Schwer entflammbares Papier FLAMEXX® als Konstruktionswerkstoff
  • Sven Wüstenhagen (Designlabor Mehrwerk, Halle): Imageprodukte für nativen Faserverbund
  • Holger Purol (Faserinstitut Bremen e.V. (FIBRE)): Anforderungen und Potenziale für Nachwachsende Rohstoffe im Flugzeugbau

Kontakt
nova-Institut GmbH
Michael Carus
Chemiepark Knapsack
50351 Hürth
Tel.: 02233-48 14 40
Fax: 02233-48 14 50
E-Mail: contact@nova-institut.de
Internet: www.nova-institut.de

(Vgl. Meldungen vom 2007-01-23, 2007-04-27 und 2007-06-04.)

Source: nova-Institut GmbH, 2007-07-27.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email