9 Juli 2003

N-Fibre-PriceBase – der Preisentwicklungsindex für industriell genutzte Flachs- und Hanffasern.

Ein neuer Service des nova-Instituts – kostenfrei als erste Ausgabe!

2003-07-fibre-pricebase

Dieser Preisindex soll die Preisentwicklung bei den Naturfasern Flachs und Hanf abbilden. Hierfür machen die führenden europäischen Naturfaserlieferanten

  • AGRO-Dienst GmbH
  • Badische Naturfaseraufbereitung GmbH
  • Hemcore Ltd., UK
  • HempFlax B.V., Niederlande
  • Holstein Flachs GmbH, Mielsdorf
  • Procotex SA Corporation, Belgien
  • SANECO, Frankreich

gegenüber dem nova-Institut vertrauliche Angaben zum monatstypischen Preis der Standardqualität für Vliese und Filze für automobile Formpressteile (bei 100 t Vertragsvolumen netto ab Werk).

Das nova-Institut verarbeitet diese Daten ohne Gewichtung und veröffentlicht in diesem Index dimensionslos normierte Werte für die Minima und Maxima. Dabei wurde das ungewichtete Mittel der Hanfpreisangaben vom März 2003 auf “100” normiert.

So wird die Entwicklung der Preisspanne sowie des Preisniveaus sichtbar, ohne dass die beteiligten Unternehmen ihren Handlungsspielraum durch Bekanntgabe ihrer Preise einschränken.

N-Fibre-PriceBase soll erheblich dazu beitragen, die Attraktivität von Naturfasern für die Unternehmen späterer Wertschöpfungsstufen zu steigern. Dies soll insbesondere durch die Demonstration der Reife und Seriosität des Marktes sowie durch verbesserte Prognosemöglichkeiten für jedermann geschehen. Der Index wird monatlich aktualisiert und veröffentlicht.

Diesen Preisentwicklungsindex finden Sie stets aktuell unter www.n-fibrebase.net

N-Fibre-PriceBase ist Bestandteil des Verbundprojektes “Entwicklung einer Kennwertdatenbank für naturfaserverstärkte Werkstoffe aus heimischen nachwachsenden Rohstoffen”. Das Gesamtprojekt wird durchgeführt von den Partnern: Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV), Aachen, M-Base Engineering + Software GmbH, Aachen, Faserinstitut Bremen e.V. (FIBRE) und nova-Institut GmbH, Hürth. Unter dem Förderkennzeichen 22004500 erhält das Projekt dankenswerterweise über die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) finanzielle Unterstützung vom Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft (BMVEL).

Kontakt:
Dipl.-Ökon. Sven Ortmann (Leiter Marktforschung nachwachsende Rohstoffe im nova-Institut)
E-Mail: sven.ortmann@nova-institut.de
Goldenbergstr. 2
50354 Hürth
Tel.: +49-(0)2233-94 36-84
Fax: +49-(0)2233-94 36-83
Internet: www.nova-institut.de

Source: N-Fibre-PriceBase vom 2003-07-09.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email