12 Juni 2008

Motorradhelm aus Bambus

Bambusfaser ideal zur Stoßabsorbierung

Bambushelm.jpgDer französische Hersteller Roof präsentiert einen Designer-Motorradhelm aus Bambus, leicht und absolut sicher, zugelassen nach E2205. Jeder Helm der limitierten Auflage ist nummeriert.

Roof zeigt mit dem neuen Helm “BAMBOO” neue Wege in der Entwicklung der Helmtechnologie. Die Bambusfaser bietet eine außergewöhnliche mechanische Charakteristik, geradezu ideal zur Stoßabsorbierung. Diese Eigenschaft nutzt der Hersteller für die Sicherheit der Zweiradfahrer und entwickelte die Helmschale des “Bamboo” komplett aus diesem Material. Das 1.300 Gramm schwere Stück Unfallschutz wird für 289 Euro angeboten.

Eigenschaften

  • Helmschale aus Bambus
  • kratzfestes Visier E22-05
  • Microfaser – Lederausstattung
  • Innenfutter herausnehmbar
  • Wangenpolster austauschbar
  • Schnellverschluss
  • Jeder Helm nummeriert (einzigartige Bambusstruktur)

Bezug
Careflon e.K.
Moto Sport Distribution
Robert-Bosch-Straße 10
86928 Landsberg
Tel.: 08191-428 63 34
Fax: 08191-428 63 35
E-Mail: mail@careflon.de

(Vgl. Meldungen vom 2004-02-29 und 2003-11-28.)

Source: Careflon e.K., 2008-06.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email