5 Januar 2005

Monatlicher Newsletter zum globalen Wood-Plastic-Composites (WPC) Markt

Der “Natural and Wood Fiber Composites” Newsletter deckt alle Bereiche der schnell wachsenden Wood-Plastic-Composites-Industrie ab.

Verbundwerkstoffe aus thermoplastischen Kunststoffen und Holzfasern oder Holzspänen, sogenannte Wood-Plastic-Composites (WPC), bilden eine noch relativ junge Werkstoffgruppe. Sie bestehen aus thermoplastischen oder duroplastischen Kunststoffen (20%-60%) sowie aus Holzfasern oder Fasern anderer pflanzlicher Rohstoffe (40%-80%) als weitere Komponente. In WPC sorgt der Faseranteil unter anderem für eine hohe Festigkeit und einen hohen E-Modul. WPC ist ein dauerhafter und formstabiler Verbundwerkstoff mit hoher Funktionalität und vielfältigen Designmöglichkeiten für verschiedenste Anwendungen.

Im folgenden ein Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis:

  • Trex agrees to settle Class-Action lawsuit
  • CertainTeed’s Decking and Siding Plant Reaches Safety Milestone
  • USPL Closes Ocala Plant
  • AERT Reports Gross Sales for August
  • UL Establishes WPC Classification
  • Univ. of Illinois Develops Cornboard
  • Standridge Expands Merchant Compounding Business
  • ICC to Hold Meeting for Revised Composite Acceptance Criteria
  • Novatec Finding Success in WPCs
  • Crompton’s Next Generation of Coupling Agents
  • Cincinnati Milacron Introduces New Twin Screw Extruder
  • Crane Develops New Technology for WPC Profiles

Eine Leseprobe kann hier als PDF-Datei (256 KB) heruntergeladen werden. Detailliertere Informationen zum Newsletter sind hier abrufbar.

(Vgl. Meldung vom 2004-12-22.)

Source: "Natural & Wood Fiber Composites" Newsletter von Principia Consulting, September 2004, Volume III, Number 9.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email