21 April 2006

Modernes Bauen mit Stroh!

Mehr Information zum Bauen mit ökologischen Baustoffen

Modern bauen – alte, ökologische Baustoffe – neues Wohngefühl: In Kooperation mit der TU Wien startet “die umweltberatung” – eine Seminarreihe zum “Modernen Bauen mit Stroh”. Die erste Veranstaltung findet Ende April in Böheimkirchen statt, weitere Termine gibt es im Juni und September.

Moderne Architektur mit Einsatz nachwachsender Rohstoffe und Passivhaus-Technologie: Das S-HOUSE öffnet seine Pforten. Das Seminar für HäuslbauerInnen vermittelt die Grundlagen zur Planung und Errichtung von Strohbauten und ist ein guter Einstieg ins Thema “Modernes Bauen mit alten Baustoffen”.

Behandelt werden technische, organisatorische und rechtliche Fragen, Qualitätskrite-rien der Baustoffe, Eigenschaften der Materialien, Konstruktionen im Strohbau, Detailanschlüsse und das Prozedere für die Baubewilligung. ExpertInnen stellen den aktuellen Stand aus Forschung und Entwicklung vor, Umweltberater Friedrich Heigl gibt Tipps aus der Praxis. Für individuelle Fragen ist eine ausgiebigen Frage- und Diskussionsrunde vorgesehen. Anschaulich und nachvollziehbar wird das alles bei einer Führung und Besichtigung des S-HOUSE.

Das S-HOUSE ist eines der im Rahmen der “Programmlinie Haus der Zukunft” – einer Kooperation des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie mit der Forschungsförderungsgesellschaft – geförderten Demoprojekte.

Anmeldung und weitere Information:
GrAT, Gruppe Angepasste Technologie
Alma Becic
Tel: 01/ 588 01 49 523

(Vgl. Meldungen vom 2006-03-03 und 2002-05-10.)

Source: Oekonews.at vom 2006-04-20.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email