5 Juli 2006

Mitte Oktober in Berlin: BtL-Kraftstoffe im Fokus

2. Internationaler Kongress zeigt Stand der Technik auf

Am 12. und 13. Oktober dreht sich im Grand Hyatt Hotel in Berlin alles um synthetische Biokraftstoffe. Neben aktuellen Ergebnissen aus Forschung und Entwicklung werden auf der Tagung auch politische Rahmenbedingungen und Perspektiven diskutiert. Ein Überblick über Aktivitäten auf anderen Kontinenten rundet die internationale Tagung ab. Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) e.V. unter www.fnr.de/btl-congress.

Unter den Biokraftstoffen bieten die synthetischen Kraftstoffe das bei Weitem größte Potenzial. Sie lassen sich nicht nur aus verschiedensten Biomassen erzeugen, sondern können außerdem ideal an die Motortechnik angepasst werden. Soweit die Theorie, denn BtL-Kraftstoffe sind auf dem Markt noch nicht erhältlich. Forschung und Industrie arbeiten mit Hochdruck daran, für alle Schritte auf dem Weg vom Acker zum Verbrennungsmotor die effektivste Lösung zu finden.

In Berlin informieren sie über den aktuellen Stand ihrer Arbeiten. Der Energiepflanzenanbau und die Logistik der Biomasse sind dabei ebenso Thema wie die verschiedenen Technologien der Kraftstoffgewinnung. Auch die Aktivitäten der Automobilindustrie zur Motorentwicklung und zum strategischen Einsatz des Kraftstoffs werden vorgestellt. Vertreter aus Südafrika, den USA und Asien berichten von ihren Erfahrungen mit BtL-Kraftstoffen. Eine Podiumsdiskussion mit renommierten Vertretern aus Politik und Industrie rundet das Programm ab.

Zum internationalen Kongress laden das BMELV, die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) e.V., die DaimlerChrysler AG und die Volkswagen AG ein. Die Veranstaltung findet am 12. und 13. Oktober im Hotel Grand Hyatt in Berlin statt, die Teilnahmegebühr beträgt 150 Euro. Weitere Informationen zur Tagung, das Programm sowie das Anmeldeformular gibt es unter www.fnr.de/btl-congress.

Source: FNR-Pressemeldung Nr. 480 vom 2006-07-04.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email