27 September 2005

Messebericht: Weg vom Öl, hin zu den erneuerbaren Energien

11.900 Besucher zur RENEXPO® , IHE® HolzEnergie und reCONSTRUCT® in Augsburg

Bild11.900 Besucher aus der ganzen Welt, elf Prozent mehr als im letzten Jahr, informierten sich vom 22. bis 25. September 2005 im Messezentrum Augsburg auf der “IHE® HolzEnergie 2005“, der RENEXPO® 2005” und der”reCONSTRUCT® 2005” über Biogas, Holzenergie und Pflanzenöl, über Brennstoffzelle, Erdwärme, Solarenergie und Wasserkraft sowie über Passivhaus, energetische Altbausanierung und innovative Dämmstoffe. Über 300 Aussteller, 30 Prozent mehr als 2005, präsentierten Ihre Produkte auf einer Fläche von mehr als 10.000 m2 Fachbesuchern wie Endverbrauchern.

“Dieses Wachstum wird weitergehen” ist sich Johann-Georg Röhm, Geschäftsführer des Messeveranstalters erneuerbare energien Kommunikations- und Informationsservice GmbH, sicher. “Für 2006 belegen wir eine dritte Halle. Die steigenden Energiepreise werden die erneuerbaren Energien über kurz oder lang zum Selbstläufer machen.”

Energiekosten sparen und Heizen ohne Öl waren die Schlagworte der diesjährigen Messe. Ob Pellets- oder Stückholzkessel, Kamin- oder Kachelofen – Hauptsache weg vom Öl! Zusätzlich zeigte das Angebot im Bereich energieeffizientes Bauen und Sanieren, wie sich im Alt- und Neubau immens Energie sparen lässt.

HeizenDie Aussteller waren sehr zufrieden mit den Besuchermassen. “Ganz neue Branchen interessieren sich auf einmal für das Heizen mit Holz. Für viele Bäckereien, Fleischereien und weiteres Handwerk sind die enormen Heizkosten nicht mehr tragbar. Viele sind daher auf Alternativsuche und haben sich vor Ort informiert”, so Heinrich Schönmaier von Binder Josef Ges.m.b.H.

ZuhörerDer Leitkongress Holzenergie genoss ebenfalls großen Zuspruch. “Wir sind voll zufrieden mit dem Kongress” so Bernd Geisen, Geschäftsführer des Bundesverbands BioEnergie e.V. (BBE). “280 Teilnehmer und eine hervorragende Qualität der Referenten. Jeder einzelne Vortrag war gut!” Als ebenfalls wichtig hob der BBE die positive Entwicklung der “IHE® HolzEnergie 2005 und des Kongresses zu einer bundesweiten Leitveranstaltung für die Holzenergie hervor. “Solche öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen sind sehr wichtig, um neue Kundengruppen anzusprechen und die Akteure des Holzenergiemarktes durch einen jährlichen Branchentreff zu vernetzen”, zog Helmut Lamp, Vorstandsvorsitzender des BBE, ein Fazit.

Zu den insgesamt 20 begleitenden Fachkongressen reisten über 1.200 Teilnehmer an, um sich über aktuelle Trends und Entwicklungen auszutauschen. Themen wie Pflanzenöl, Wärmepumpe und Holzvergaser waren regelrechte Publikumsmagneten. Für innovative Themen wie Klimatisierung aus Biomasse wurden erste Impulse gegeben.

Dr. Hermann Hansen von der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. gratulierte der Messeleitung zu dieser hervorragenden Veranstaltung. “Dank des begleitenden Kongresses ist die IHE® HolzEnergie mit Abstand der wichtigste Branchentreffpunkt in Deutschland geworden. Aus allen Teilen Deutschlands sind Vertreter der Branche angereist. Die Nachfrage ist im Vergleich zu den beiden letzten Jahren sprunghaft angestiegen. Wir sind sehr zufrieden.”

Gabriele Rauschenberg von der KfW Bankengruppe lobte vor allem die gezielte Nachfrage und das Vorwissen der Besucher. “Die Leute kamen nicht einfach nur mit Fragen, sondern wollten konkret Kreditanträge stellen, sowohl für Sanierung, für Solar- und Pelletheizungen als auch für den Neubau von Energiesparhäusern” so Rauschenberg.

Hervorgehoben wurden von Ausstellerseite vor allem das Kaufinteresse der Besucher sowie auch die Internationalität des Publikums: Besucher aus der ganzen Welt reisten zum Messetrio an. Ob Australien, China, Israel, Japan, Libanon, Nepal, Thailand, Tschechien, Ungarn oder Uruguay – das Interesse an erneuerbaren Energien und dem deutschen Know-How ist groß.

Positive Rückmeldungen kamen auch von Seiten der Exportworkshops Australien, Indien und Thailand. Die Workshops zeigten, dass wirtschaftliches Engagement viel nahe liegender und einfacher zu realisieren ist, als oft angenommen. Erfolgreiche praktische Beispiele zeigten einfache Wege des weltweiten Exports und begeisterten die Zuhörer.

Auch im Jahr 2006 werden die drei Messen “IHE® HolzEnergie”, “RENEXPO®” und “reCONSTRUCT®” vom 28. September bis 01. Oktober 2006 wieder zeitgleich stattfinden.

Kontakt und Information:
erneuerbare energien Kommunikations- und Informationsservice GmbH
Unter den Linden 15
72762 Reutlingen
Tel.: 0049-7121-3016-0
Fax: 0049-7121-3016-100
E-Mail: redaktion@energie-server.de

(Vgl. Meldung vom 2005-09-26.)

Source: Pressemitteilung der erneuerbare energien Kommunikations- und Informationsservice GmbH vom 2005-09-27.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email