17 Oktober 2008

Merquinsa: Sortiment Thermoplastischer Bio-Polyurethane

Anteil Nachwachsender Rohstoffe zwischen 38 und 60 Prozent

Der spanische Produzent Thermoplastischer Polyurethane (TPU) Merquinsa, stellte auf der Fakuma 2008 ein Sortiment an TPU-Materialien auf Basis Nachwachsender Rohstoffe für Spritzgießen und Extrusion vor.

Wie das Kunststoffweb berichtet, beträgt der Anteil Nachwachsender Rohstoffe bei gleicher Verarbeitbarkeit und ähnlichen mechanischen Eigenschaften im Vergleich zu konventionellen Materialien bei “Pearlthane Eco D12T90″ (91 Shore A) 43 Prozent, bei “Pearlthane Eco D12T95″ (95 Shore A) 38 Prozent. Als weitere Qualitäten wird das Material in 85A und 98 Shore A sowie 60 Shore D angeboten. Nach Unternehmensangaben betragen die Nawaro-Gehalte bis zu 60%.

Eine vorläufige Lebensweganalyse ergab Einsparungen von Treibhausgasen von 40% gegenüber mineralölbasiertem TPU.

Kontakt
Merquinsa
Barcelona
SPAIN
Tel. 0034-93-572 11 00

Source: Merquinsa, Pressemitteilung, 2008-10-10 und Kunststoffweb, 2008-10-17.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email