11 Juli 2003

Merkblätter zum Thema Lagerung und Transport von Biodiesel erschienen

Berlin, 10.07.03 – Die Arbeitsgemeinschaft Qualitätsmanagement Biodiesel e. V. (AGQM) hat aktuell zwei Merkblätter zum Gebrauch von Biodiesel herausgegeben.

Tipps zur Lagerung von Biodiesel (FAME) in Selbstverbraucheranlagen (SVA) oder Eigenverbrauchsanlagen (EVA)

Das “Merkblatt für die Lagerung von Biodiesel (FAME) in Selbstverbraucheranlagen (SVA) oder Eigenverbrauchsanlagen (EVA)” gibt Besitzern dieser Anlagen Tipps und Empfehlungen bei der Errichtung und Umstellung von Tankanlagen für die Lagerung von umweltverträglichem Biodiesel. Von Expertenseite werden umfassende technische und rechtlich relevante Informationen geliefert, die einen dauerhaft problemlosen Umgang mit Biodiesel ermöglichen.

Empfehlungen für den Transport von Biodiesel

Das “Merkblatt für den Transport von Biodiesel” hält alle relevanten Informationen bereit, die einen gefahrlosen Transport des Kraftstoffes ermöglichen. Obwohl Biodiesel weder als Gefahrstoff noch als Gefahrgut auf Straße oder Schiene eingestuft ist, können sich aus der Verunreinigung mit anderen Kraftstoffen oder dem Eintrag von Wasser Probleme ergeben. Daher ist das Beachten von bestimmten Maßnahmen beim Transport von Biodiesel von großer Bedeutung.

Die beiden Merkblätter stehen im Internet unter www.agqm-biodiesel.de zum Download bereit.

Source: Pressemitteilung des Deutschen Bauernverbandes vom 2003-07-11.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email