25 Juni 2004

Memorandum zu nachwachsenden Rohstoffen: Energie aus Biomasse gezielt fördern

Unter den erneuerbaren Energien besitze Biomasse das größte Wachstumspotenzial. Die EU solle daher Biomasse für die Erzeugung von Strom, Heizkraft, Kraftstoffe und Baustoffe fördern, in dem sie zum Beispiel ihre Forschungsförderung dahingehend ausbaue. Dies forderten Deutschland, Frankreich, Polen und Österreich zu Beginn der Woche in einem “Memorandum zu nachwachsenden Rohstoffen“, das sie am 21.06. dem EU-Ministerrat in Brüssel vorlegten. Die Initiative wurde von der Kommission und den anderen EU-Mitgliedstaaten begrüßt. Die nächste Kommission will bis Ende 2005 einen Aktionsplan für Biomasse vorlegen, in dem die Möglichkeiten des Einsatzes sowie steuerliche und andere Fördermöglichkeiten ausgelotet werden.

Memorandum Nachwachsende Rohstoffe hier zum Download

(Vgl. Meldung vom 2004-05-28.)

Source: AgriManager vom 2004-06-25.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email