8 Juni 2009

Mehr Biogas, mehr Mais

Fünf Prozent der Landwirte planen Biogasanlage

Biogasanlagen haben sich unter manchen Betriebskonstellationen als wertvolles landwirtschaftliches Standbein erwiesen. Dementsprechend positiv scheint sich auch die weitere Entwicklung in dieser Betriebssparte zu entwickeln, wie eine repräsentative Umfrage des Markforschungsunternehmens Kleffmann im Auftrag des Deutschen Maiskomitees e.V. (DMK) ergab. Demnach besitzen bereits 7 Prozent der Mais anbauenden Landwirte eine Biogasanlage, weitere 5 Prozent planen den Bau einer Anlage, zum überwiegenden Teil in diesem oder dem nächsten Jahr.

Dieser Trend ist in den ostdeutschen Bundesländern stärker ausgeprägt als in den übrigen Regionen. Während die aktuell vorhandenen Anlagen zu 18 Prozent in der Größenordnung bis 150 KW, zu 69 Prozent zwischen 150 und 500 KW und zu 13 Prozent über 500 KW liegen (durchschnittlich 427 KW), geht der Trend bei den in Planung befindlichen Anlagen zu den Größenordnungen bis 350 KW. 76 Prozent der befragten Biogasanlagenbesitzer nutzen den Güllebonus.

Leichter Anstieg der Maisanbaufläche erwartet
Nach ersten Prognosen des Statistischen Bundesamtes aus der Ernte- und Betriebsberichterstattung könnte die Maisanbaufläche in Deutschland in diesem Jahr 2,113 Mio. ha betragen. Dies wäre eine leichte Steigerung um 1,2 Prozent gegenüber dem hohen Niveau des Vorjahres. Während die Körnermaisflächen (incl. CCM) demnach um 9,7 Prozent auf 469.900 ha reduziert wurden, erfuhr der Silomaisanbau eine weitere Steigerung von 4,9 Prozent auf 1,643 Mio. ha. Diese Werte entsprechen weitgehend den Umfrageergebnissen aus einer vom Deutschen Maiskomitee e. V. (DMK) in Auftrag gegebenen Studie des Marktforschungsinstitutes Kleffmann, die kürzlich veröffentlicht wurden.
Die vorläufigen Zahlen weisen Niedersachsen mit 481.000 ha (+ 1,3 Prozent), Bayern mit 474.500 ha (+ 0,1 Prozent) sowie Nordrhein-Westfalen mit 263.200 (+ 1,2 Prozent) als größte Anbauländer aus. Nur Brandenburg und Sachsen geben eine Reduktion der Maisanbaufläche an.

Weitere Informationen
Maisanbaufläche in Deutschland 2008 und 2009 (vorläufig)

Source: Deutsches Maiskomitee (DMK), 2009-05-29 und 2009-05-27.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email