20 Dezember 2019

Marktübersicht: Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen

Aktualisierte 10. Auflage: Neue EU-Gebäuderichtlinie, Infos zu Umwelt- und Gesundheitsverträglichkeit und 13 Rohstoffe in der Übersicht

csm_News_KIWUH_2019-33_Dämmstoffbroschüre_Fre_65a517a65b

Dank Ökobilanz und aus gesundheitlicher Perspektive unübertroffen: Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen, dargestellt in der aktualisierten Marktübersicht.

Nachwachsende Dämmstoffe schneiden besonders positiv ab – im Hinblick auf Ressourcenschonung, CO2-Bilanz und Umweltfreundlichkeit dank geringer Belastung beim Rückbau, vor allem aber aus gesundheitlicher Perspektive angesichts zunehmender Allergien und Umwelterkrankungen.

Ein Vorteil von Dämmstoffen aus natürlichen Materialien sind minimierte Emissionsbelastungen dank schadstoffgeprüfter Produkte. Das sorgt für positive Auswirkungen auf das Raumklima, für mehr „Wohngesundheit“ sowie erhöhten „Wohlfühlfaktor“. Bei Bauherren, Planern und Handwerkern ist die Marktübersicht „Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffe“ schon zum Klassiker geworden. Nun liegt sie in der 10. Auflage vor.

In dieser überarbeiteten Neuauflage der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) wird der wachsende Markt der Naturdämmstoffe aufgezeigt. Eine Produktübersicht beschreibt detailliert 13 verschiedene Rohstoffgruppen von Flachs bis Zellulose. Aktuelle Erkenntnisse zu bauphysikalischen Werten, zum Einsatz bei Sanierungen und zur Innenwanddämmung werden ebenfalls aufgeführt; ergänzend gibt es Informationen zu neu verfügbaren Produkten.

Gleichzeitig bietet die vorliegende Ausgabe einen kurzen Überblick über die Entsorgungsmöglichkeiten der verschiedenen Dämmstoffe. Verschiedene Themenbereiche wie die neue EU-Gebäuderichtlinie, Ausführungen zur Umwelt- und Gesundheitsverträglichkeit und das Thema Forschung, Entwicklung und Innovation, sind umfassend aktualisiert worden.

Die Erkenntnis, dass klimafreundliche und ressourcenschonende Baustoffe dringend gebraucht werden, setzt sich weiterhin durch. Das zeigt auch das Engagement verschiedener Bundesländer, die nachhaltige Bauweise und Baumaterialien – und damit auch Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen in ihre Förderung einbeziehen

Erneut bestellbar oder als PDF erhältlich ist die Marktübersicht „Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen“ in der FNR-Mediathek, Erstauflage 2004, Umfang: 88 Seiten.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Source: Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V., Pressemitteilung, 2019-12-16.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email