27 April 2005

Marktentwicklung von Pharmaglyzerin

Positive Aussichten für Pharmaglyzerin prognostiziert

Im Rahmen einer Kurzstudie hat die Unternehmensberatung Dr. Michael Taeger & Partner (München/Hannover) im März 2005 Branchenteilnehmer zur Marktentwicklung von Pharmaglyzerin (Refined kosher glycerine) befragt. Die Struktur der Befragten setzt sich zusammen aus Herstellern, Händlern und Abnehmern von Pharmaglyzerin, sowie Forschungsinstituten und Branchen-Beratern.

Im Ergebnis wird für Pharmaglyzerin eine positive Nachfrageentwicklung prognostiziert. Die Befragten erwarten bis 2009 ein durchschnittliches Wachstum der Nachfrage von 4,7% p.a. Steigerungen im Verbrauch werden vor allem durch einen intensiveren Einsatz von Pharmaglyzerin in der Lebensmittelindustrie (Health-/Convenience-Food) gesehen. Die Möglichkeiten für eine breitere Nutzung von Pharmaglyzerin werden zwar grundsätzlich positiv bewertet, die Substitutionsprozesse für eine Ausweitung der Einsatzgebiete vollziehen sich aber nur langsam. Lediglich ein dauerhaft niedrigerer Preis würde schnell neue Einsatzgebiete für Pharmaglyzerin erschließen. Bei der Preisentwicklung gehen die Befragten von einem Preisrückgang von 4,5% p.a. in 2005 und 2006 aus. Danach wird eine geringere Reduktionsrate erwartet. Triebkraft für die Preisentwicklung ist das steigende Angebot an Rohglyzerin, welches vor allem bei Produktion von Biodiesel anfällt.

Durch den hohen Anteil der Verwendung von Pharmaglyzerin in sensiblen Einsatzgebieten (79% der Befragten verwenden Pharmaglyzerin für pharmazeutische Produkte, Lebensmittel und Kosmetik) sind die Leistungsanforderungen an die Hersteller entsprechend hoch. Die Ergebnisse der Befragung zeigen, auf welche Leistungen die Verwender von Pharmaglyzerin besonderen Wert legen. Dokumentierung und Zertifizierung haben hier den höchsten Stellenwert, aber auch Aspekte wie Just-in-time-Belieferung oder “maßgeschneidertes” Pharmaglyzerin für individuelle Anwendungen werden als wichtig erachtet.

Anlass für die Befragung war der Auftrag, einen Business Plan für eine neue Anlage zur Herstellung von Pharmaglyzerin zu überprüfen. Dr. Michael Taeger & Partner konnte dem Unternehmen mit den Ergebnissen der Befragung und den Ergebnissen einer gleichzeitigen Überprüfung der technischen Planungsparameter (Benchmarking) wertvolle Unterstützung bei der abschließenden Präsentation vor Kapitalgebern liefern.

Zum Unternehmen:
Dr. Michael Taeger & Partner ist eine umsetzungsorientierte Unternehmensberatung mit Standorten in Hannover und München. Die Arbeit des interdisziplinären Teams zielt darauf ab, die Kunden mit praxisorientierten Lösungen in allen Bereichen der Unternehmensführung partnerschaftlich zu unterstützen.

Aus den gewonnen Erfahrungen hat Dr. Michael Taeger & Partner spezielle Werkzeuge zur schnellen Performance-Bewertung der Wertschöpfungskette und der Supply Chain in Prozessindustrien entwickelt. Mit Hilfe dieser Instrumente lassen sich zielgerichtet Optimierungsansätze ableiten.

Die Ergebnisse der Untersuchung, Grafiken und weitere Informationen erhalten Sie hier im Download (PDF 188 KB) oder bei Dr. Detlef Tietze (Senior Consultant) unter

Dr. Michael Taeger & Partner
Karl-Wiechert-Allee 20
30625 Hannover
Tel.: 0049-(0)511-56 08 96-0
Fax: 0049-(0)511-56 08 96-76
e-Mail: detlef.tietze@taeger.de

(Vgl. Meldungen vom 2005-02-17, 2004-11-26 und 2002-11-16.)

Source: Presseinformation von Dr. Michael Taeger & Partner vom 2005-04-25.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email