11 August 2009

Louven übernimmt die bundesweite Vermarktung industrieller Hanfprodukte aus den Niederlanden

Kooperation zwischen dem Futtermittelhersteller Louven und dem Hanfproduzenten HempFlax BV

Das Mönchengladbacher Unternehmen Futtermittel Louven übernimmt exklusiv den bundesweiten Vertrieb für seinen neuen Kooperationspartner HempFlax, ein in den Niederlanden beheimatetes Unternehmen, das sich dem Anbau und der Verarbeitung von Nutzhanf verschrieben hat.

Hanf (engl. hemp) ist eine Kulturpflanze, die seit Jahrzehnten von den Feldern verschwunden ist. Der HempFlax Firmengründer Ben Dronkers kam Anfang der Neunziger-Jahre auf die Idee, diese vielseitige und ökologisch sehr verträgliche Pflanze, die in den Niederlanden vor einigen Jahrzehnten traditionell als Nutzpflanze ihren Einsatz fand, industriell anzubauen. 1994 begann der Anbau von Hanf auf einer Fläche von 140 Hektar, bis zum Jahr 2001 hatte die Firma HempFlax die Ernte und die Bearbeitung von industriellem Hanf neu erfunden. Im Jahr 2003 erstreckte sich der Anbau von Faserhanf bereits über eine Fläche von 2.400 Hektar.

Die Vielfalt der Hanfpflanze spiegelt sich in den Produkten der Firma HempFlax wider, die seit dem 1. August 2009 im Angebot der Firma Louven erhältlich sind. Speziell bei den verschiedenen Einstreu Hemparade, BioBase, Mini-Hemp und Mini-Hemp Soft werden die Vorteile gegenüber den herkömmlichen Holzspan- oder Stroheinstreu deutlich. Die Saugwirkung ist im Vergleich zu den gewöhnlich für Einstreu verwendeten Materialien sehr viel höher, wodurch Feuchtigkeit und Geruch schneller aufgenommen werden. Die Herstellung des Ausgangsmaterials Hanf wird nach strengsten ökologischen Gesichtspunkten und ohne Hinzunahme von Insektiziden oder Pestiziden vorgenommen. Das auf diese Weise produzierte Einstreu ist nahezu staubfrei und deshalb sowohl für die Allergiker unter den Tieren als auch unter den Pflegern ideal geeignet.

Source: Futtermittel Louven, Pressemitteilung, 2009-08-11.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email