24 August 2005

Literaturdatenbank HOLZtechnologie

Das Institut für Holztechnologie Dresden (IHD) bietet die Möglichkeit, seine Datenbank HOLZtechnologie zur freien Recherche im Internet zu nutzen. Ziel ist es, dass die Nutzer Fachwissen rund um das Thema Holz einfach, schnell und preiswert recherchieren können.

Auf der LIGNA+ in Hannover wurde die neue Online-Version der Literaturdatenbank zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt.

Insbesondere die Holzforschung und Holzlehre als auch die Holz-, Möbel- und Zulieferindustrie sollen als Nutzer angesprochen werden. Doch natürlich steht die Nutzung der Datenbank allen an Holzfachwissen Interessierten offen.

Die Holzdatenbank enthält derzeit über 64.000 fachlich aufbereitete Literaturnachweise aus über 60 Fachzeitschriften von 1986 bis heute. Sie wird 10-mal im Jahr um jeweils etwa 200 bis 250 aktuelle Nachweise ergänzt, so dass eine hohe Qualität und Aktualität gewährleistet werden kann.

Die Nutzung der Datenbank HOLZtechnologie ist einfach und eine Suche der gewünschten Begriffe in wenigen Schritten durchführbar. Nachdem die gesuchten Begriffe eingegeben oder aus einer Indexliste ausgewählt und übernommen wurden, werden die Treffer angezeigt. Zu jedem Treffer können die wesentlichen Aussagen in einer kurzen inhaltlichen Zusammenfassung abgefragt werden. Im Anschluss werden die gewünschten Nachweise ausgewählt und können unkompliziert bestellt werden.

Seit 1. August 2005 besteht die Möglichkeit, in Kooperation mit der Sächsischen Landesbibliothek- Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB), Volltextkopien online zu bestellen. Der Dokumentenlieferservice erfolgt über www.tu-dresden.de/slub. Eine effiziente und schnelle Recherche durch die Nutzer ist somit möglich.

Die Anmeldung zur Nutzung der Datenbank HOLZtechnologie erfolgt über das Internet: www.dbholz.de. Bis Ende 2005 bietet das Institut für Holztechnologie Dresden einen 7-tägigen kostenlosen Testzugang an. Alle nachfolgenden Recherchen werden in wöchentlichen, monatlichen bzw. jährlichen Standard-Zugangslizenzen angeboten.

Source: Holz.net vom 2005-08-24.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email