9 Oktober 2001

Licht und Schatten bei HempAge AG

Im Diskussionsforum für ökologisch orientierte Aktien des Internetdienstes www.ecoreporter.de nahm der Vorstand der HempAge AG Robert Hertel Stellung zum gegenwärtigen Geschäftsverlauf im Zusammenhang mit dem Konkurs diverser Ökoversender (vgl. auch Meldungen vom 29.08.2001 und 09.11.00).

Zwar befinde sich HempAge im Moment noch in einem Umsatztief, welches den angesprochenen Pleiten im Naturtextilversand gefolgt ist, jedoch bestehen derzeit gute Aussichten, dass HempAge-Artikel im nächsten Jahr in mehr Katalogen als je zuvor zu finden sein werden.

Außerdem dürfe nicht vergessen werden, dass der grösste “Survivor” der Branche – der PANDA-Versand – seit Jahren mit Erfolg auf Produkte von HempAge setze. Für das kommende Jahr verfolgt die Firma HempAge zudem eine breite Offensive bei der Produktqualität. Dies betreffe das Hemden- wie ebenso das Sockensortiment (ab Herbst 2002).

Autor: Klaus-Martin Meyer (nova)
Endredaktion: Marion Kupfer (nova)
Quelle: www.ecoreporter.de vom 09. Oktober 2001.

Source: www.ecoreporter.de vom 09. Oktober 2001.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email