10 Oktober 2019

TOP Lävulinsäure und Bernsteinsäure – Ein realistischer Blick auf zwei vielseitig einsetzbare bio-basierte Plattformchemikalien und ihre Marktentwicklung heute und in Zukunft

Zwei neue Marktreports des nova-Instituts beleuchten die aktuelle und zukünftige Marktsituation dieser vielversprechenden bio-basierten Building-Blocks

Die beiden Chemikalien Lävulinsäure und Bernsteinsäure wurden in zwei vielbeachteten Publikationen als vielversprechende bio-basierte Building-Blocks für die chemische Industrie ausgewählt. Während ein starker Hype zu übertriebenen Markterwartungen für Bernsteinsäure führte, entwickelte sich die Lävulinsäure im Geheimen.

English version: http://news.bio-based.eu/?p=67433

Zwei neue Marktreports des nova-Instituts beleuchten die aktuelle und zukünftige Marktsituation dieser vielversprechenden bio-basierten Building-Blocks. Die Studien geben einen umfassenden und insbesondere realistischen Überblick über das Produktions- und Marktpotenzial der beiden bio-basierten Bausteine im Vergleich zu ihren fossil-basierten Pendants. Obwohl beide noch immer hohes chemisches Potenzial haben, liegen sie hinter den Erwartungen an Technologie und Marktnachfrage zurück. Aktuelle Marktdaten in Verbindung mit der weiter andauernden Technologieentwicklung und einem erwarteten Rückgang der Ölpreise führen zu einem neuen, sorgfältig eingeschätzten zukünftigen Marktwachstum für Lävulinsäure und Bernsteinsäure.

Der Report “Levulinic acid – A versatile platform chemical for a variety of market applications – Global market dynamics, demand/supply, trends and market potential” zeigt deutlich, dass sich die Produktionstechnologie sowie auch die Marktnachfrage von Lävulinsäure noch nicht den bisherigen Erwartungen entsprechend entwickelt haben. Die versprochene kostengünstige direkte Produktion aus Biomasse befindet sich noch im Entwicklungsstadium und lässt Raum für verschiedene Zukunftsszenarien. Der Marktreport diskutiert die künftige Entwicklung unter angemessenen technologischen Bedingungen.

19-10-09-Levulinic-Acid-Cover-Graphic

“Succinic acid: From a promising building block to a slow seller – what will a realistic future market look like?” beschreibt die Wertschöpfungskette des Bernsteinsäuremarktes, die an der Bernsteinsäureproduktion beteiligten Technologien und die Biomasseverwertung des Building-Blocks. Neben adäquaten Anwendungen der Bernsteinsäure werden auch Schätzungen der Marktnachfrage sowie die wichtigsten Treiber und Inhibitoren für die Marktentwicklung ausführlich diskutiert. Darüber hinaus wird die signifikante Diskrepanz zwischen früheren Schätzungen und der aktuellen Marktsituation im Report ausführlich erläutert – mit Augenmerk auf den Wachstumsspielraum und die dafür notwendigen Rahmenbedingungen.

19-10-09-Succinic-Acid-Cover-Graphic
Wie üblich basieren die nova-Marktstudien auf Top-Einblicken von Marktexperten, akribischer Forschung und einer Vielzahl von Einzelinterviews mit Branchenakteuren, um die beste Qualität der verfügbaren Marktdaten zu gewährleisten.

Beide Marktreports sind ab sofort für je 1.750 € erhältlich unter http://bio-based.eu/reports – neben weiteren Marktstudien zu verschiedenen Themen der bio- und CO2-basierten Wirtschaft.

Nähere Informationen in der englischen Langfassung dieser Pressemitteilung unter http://news.bio-based.eu/?p=67433.

PDF-Version der Pressemitteilung und Bildmaterial: http://nova-institute.eu/press/?id=146

 

Source: nova-Institut, Pressemitteilung, 2019-10-09.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email