16 Februar 2004

KUM Netzwerk “Biopolymere und Epoxide aus nachwachsenden Rohstoffen”

Auch wir würden Olympia 2012 mit unterstützen!

Nachhaltige Lösungen “Von der Natur für die Natur” ist die Unternehmensphilosophie des ostdeutschen KUM Netzwerkes – Biopolymere und Epoxide aus nachwachsenden Rohstoffen.

Um dies anschaulich darzustellen, beabsichtigt das Netzwerk, bundesweit Fackelläufe mit Infoveranstaltungen zur Nachhaltigkeit und Olympia 2012, unter dem Slogan: “Wir sind Feuer und Flamme für Leipzig” mit zu organisieren.

Herr Matthias Malok (56) hat dies der Bewerbungskomitee Leipzig 2012 GmbH und der Stadt Leipzig zur Unterstützung ihrer Aktionen angeboten. Eine abschließende Entscheidung steht noch aus.

Aufmerksamkeit erzeugten bei Testverkäufen besonders die “Leipziger Olympiafackel® / -feuer®” (vgl. Meldung vom 2004-02-05) sowie ein biologisch abbaubares Betontrennmittel FLORAOIL Separation agent“. Beide Produkte sind Neuentwicklungen des Netzwerkes aus dem Raum Leipzig / Halle und suchen noch nach einer breiten Anwendung.

Weitere Informationen unter www.leipziger-floralat.com, E-Mail: [email protected].

Source: Pressemitteilung der Leipziger XS M. Malok KG vom 2004-02-16.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email