23 Mai 2005

Künast: Biologische Vielfalt durch nachhaltiges Verhalten schützen!

“Wir müssen unser Verhalten mehr auf Nachhaltigkeit ausrichten, wenn wir die dramatische Abnahme der biologischen Vielfalt aufhalten wollen”, erklärte Bundesverbraucherministerin Renate Künast anlässlich des Internationalen Tages der biologischen Vielfalt am 22. Mai. “Die biologische Vielfalt ist die Grundlage für die menschliche Existenz. Mit dem derzeitigen Tempo der menschlichen Aktivitäten schädigen wir die Ökosysteme und verbrauchen biologische Ressourcen auf Kosten der zukünftigen Generationen”, sagte die Ministerin.

Künast unterstrich die Bedeutung der biologischen Vielfalt nicht nur für eine vielfältige und gesunde Versorgung mit Lebensmitteln oder Bau- und Brennmaterialien, sondern auch für unsere Gesundheit, die Wasserversorgung oder das Klima.

Die Ministerin begrüßte, dass bereits Aktionsprogramme zur Förderung des Schutzes und der nachhaltigen Nutzung der biologischen Vielfalt auf nationaler, regionaler und internationaler Ebene angeschoben wurden. Das Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft hat in diesem Jahr Fördermaßnahmen zur Erhaltung der biologischen Vielfalt in Land-, Forst- und Fischereiwirtschaft, der sogenannten “Agrobiodiversität”, begonnen.

Künast wies darauf hin, dass das Ministerium eine längerfristig ausgerichtete Strategie zur Erhaltung und nachhaltigen Nutzung der biologischen Vielfalt in der Land-, Forst- und Fischereiwirtschaft entwickelt. Damit sollen die Grundlagen für unsere Ernährung und für die Bereitstellung nachwachsender Rohstoffe auf Dauer gewährleistet werden. “Ich möchte dazu beitragen, die lebensnotwendige biologische Vielfalt für unsere Kinder und Kindeskinder zu erhalten und besser zu nutzen. Es gibt hier noch eine Menge zu tun”, sagte Künast.

(Vgl. Meldungen vom 2004-07-22 und 2004-07-13.)

Source: BMVEL-Pressemitteilung Nr. 134 vom 2005-05-21.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email