1 März 2012

Krusell zeigt auf dem MWC iPhone Bio-Cover und selbstheilende Displayschutzfolien

Umweltverträgliche und neuartige Handy-Hartschalen und -Folien

Der schwedische Hersteller Krusell zeigt auf dem Mobile World Congress Bio-Cover fürs iPhone und Displayschutzfolien, die leichte Kratzer verzeihen und sich selbst heilen.

Krusell stellt in Kooperation mit dem Unternehmen Bioserie aus Hong Kong ein iPhone-4/4S-Hartschalencover aus Biokunststoff vor, das rein auf Basis von nachwachsenden Rohstoffen erzeugt wird. Zum Start gibt es die zwei Designs Biocover und Glasscover in verschiedenen Farben.

Das Modell Biocover besteht komplett aus hochtemperaturbeständigem und voll biobasiertem Ingeo-PLA-Biopolymer. Das Cover wiegt zwölf Gramm bei einem Millimeter Wandstärke und soll den Zugriff auf die Funktionen nicht einschränken. Die einteilige Hartschalenkonstruktion ist laut Hersteller einfach anzubringen und zu entfernen. Sie ragt nicht in den Touchscreen hinein. Die Biocover gibt es ab sofort für 19,90 Euro (UVP).

Die Glasscover werden aus verstärktem Glas – ähnlich dem Glas, welches für Smartphone-Bildschirme verwendet wird – und Biokunststoffen hergestellt, die aus nachwachsenden, pflanzlichen Rohstoffen gewonnen werden. Auch hier wird der Zugriff auf die wichtigen Funktionen nicht eingeschränkt. Sie sind kratz- und fingerabdruckabweisend. Die Glasscover kosten 49,90 Euro (UVP).

Eine Besonderheit beider Cover ist die zum Patent angemeldete Schnappbefestigung, die den Bildschirm von ebenen Flächen fernhalten soll, während das Gerät mit dem Display nach unten aufliegt.

Sortiment erweitert

Aufgrund der steigenden Nachfrage nach hochwertigen Displayschutzfolien, erweitert Krusell sein Sortiment um diese Produktgruppe. Die Folien haben einen selbstheilenden Effekt, welcher leichte Kratzer in der Folie verschwinden lässt, die beispielsweise durch Schlüssel oder Münzgeld entstehen. Diese Funktion wird durch Nano-Technologie ermöglicht.

Die Folien für Smartphones kosten 19,90 Euro (UVP), die für Tablets gibt es für 29,90 Euro (UVP).

Source: IT-BUISNESS, 2012-03-01.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email