11 August 2003

Kosmetikhersteller entdecken Neem-Baum

Nach Angaben des Online-Services der Apotheken Umschau werden zunehmend die nützlichen Wirkungen einzelner Bestandteile des Neem-Baumes entdeckt. In seiner Heimat Indien schätzen die Menschen den Baum seit Jahrhunderten und bezeichnen den Neem-Baum sogar als “Dorfapotheke”.

Mit steigender Tendenz werden die Neem-Wirkstoffe auch für kommerzielle Produkte eingesetzt. Der US-Konzern W.A. Grace bietet den Naturstoff zur Pilzbekämpfung an. Pflanzenauszüge des Baumes sollen weiterhin das Blut reinigen, Verbrennungen lindern oder vorbeugend vor viralen Infektionen schützen. Im Ayurveda, der traditionellen indischen Heilkunde, gilt Neem als ausgleichend, kühlend und trocknend.

In klinischen Studien bestätigten sich im Labortest viele Heilwirkungen aus der Volksmedizin. Die vielfältigen Eigenschaften machen sich mittlerweile auch westliche Kosmetikhersteller zu Nutze. Sie verwenden vor allem Extrakte aus Samen und Blättern des Neem-Baumes. In Haarpflegeprodukten kann Neem eine zu starke Talgproduktion regulieren. Unreine Haut profitiert von der antibakteriellen und ausgleichenden Wirkung des Neem-Extraktes. In Nagelpflegeprodukten sollen die Pflanzenauszüge für eine Festigung der Fingernägel sorgen. Antibakteriell wirkende Auszüge des Neem-Baumes finden sich auch mittlerweile in vielen Zahnpflegeprodukten.

Source: Gesundheitpro.de vom 2003-08-11.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email