28 Juli 2006

Kosche investiert 2 Mio. Euro in WPC-Produktion

Etwa 2 Mio. Euro sollen bis Ende dieses Jahres in die Produktion sowie Forschung und Entwicklung von Holz-Kunststoff-Produkten (Wood Polymer/Plastic Composites) investiert werden, heißt es aus der Firmenzentrale der Kosche-Unternehmensgruppe in Much.

Bis Ende 2006 sollen am Standort in Mittenaar-Bicken insgesamt acht Extruderanlagen WPC-Produkte fertigen. Kalkuliert wird ab 2007 mit einer Jahresproduktion von 6.000 t, in Form von Terrassendielen, Fassadenprofilen und Fensterbänken. Damit gehört die Kosche-Gruppe zu den größten Herstellern von WPC-Produkten in Deutschland und Europa.

(Vgl. Meldung vom 2006-03-01.)

Source: www.holz-zentralblatt.com vom 2006-07-27.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email