6 Juli 2012

Kongress BIO-raffiniert VII: Auf dem Weg zur Rohstoff- und Energiewende

Fraunhofer UMSICHT präsentiert Innovationen rund um die effiziente Erzeugung, Umwandlung und Nutzung nachwachsender Rohstoffe

Die industrielle Nutzung nachwachsender Rohstoffe nimmt weltweit energetisch wie stofflich zu. Langfristig wird die Nachfrage das Angebot natürlicher Ressourcen übersteigen. Jetzt muss die Basis für deren nachhaltige Nutzung gelegt werden. Vor diesem Hintergrund veranstaltet das Fraunhofer Institut für Umwelt-, Sicherheit und Energietechnik UMSICHT, dessen Förderverein und die EnergieAgentur.NRW den Kongress BIO-raffiniert VII am 20./21. Februar 2013 in Oberhausen. Interessierte Fachleute können ihre Kurzvorträge bis zum 31. August 2012 einreichen.Bio-raff.jpg

Der zweitägige Kongress BIO-raffiniert VII nimmt die aktuellen Fragen rund um die effiziente Erzeugung, Umwandlung und Nutzung nachwachsender Rohstoffe unter die Lupe. Branchenkenner skizzieren die Rohstoffmärkte und präsentieren Produkte und Trends, Forscher geben Einblicke in ihre jüngsten Entwicklungen und Ergebnisse und ziehen ökologische Bilanz. Marktkenner präsentieren die Entwicklungen im Bereich Bioraffinerietechnologie und Demonstrationsanlagen.

Die Veranstalter bieten interessierten Fachleuten die Möglichkeit, in fünfzehnminütigen Kurzvorträgen (zehn Minuten Vortrag + fünf Minuten Diskussion) ihre Innovationen rund um die Nutzung nachwachsender Rohstoffe in zwei Sessions vorzustellen. Im Fokus stehen zum einen Wissenschaft und Forschung, neue Lösungsansätze, technische Innovationen und Verfahren aus den Bereichen industrielle Biotechnologie und Kraftstoffe sowie zum anderen Berichte zu Technologietrends und Demonstrationsanlagen.

Call for Papers – 31. August 2012
Fraunhofer UMSICHT organisiert seit 2003 die Kongress-Reihe BIO-raffiniert. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, die Meinungsbildung zu Bioraffineriesystemen zu gestalten und den Informationsaustausch zwischen Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft auf diesem Gebiet voranzutreiben.

Der Kongress BIO-raffiniert VII wird von folgenden Partnern unterstützt: Cluster Industrielle Biotechnologie e.V. (CLIB2021), VDI-Gesellschaft Technologies of Life Sciences (VDI-TLS), DBU – Deutsche Bundesstiftung Umwelt und das nova-Institut für politische und ökologische Innovation GmbH.

Interessierte Redner können sich bis zum 31. August 2012 mit einem Titelvorschlag und maximal einseitigem DIN A4 Abstract bewerben. Bitte senden Sie die Unterlagen an:

Fraunhofer UMSICHT
Dr. Joachim Danzig
Osterfelder Str. 3
46047 Oberhausen
Fax 0208-8598-1289
E-Mail: joachim.danzig@umsicht.fraunhofer.de

Source: Fraunhofer UMSICHT, Pressemitteilung, 2012-07-06.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email