21 September 2004

Konferenz “Weg vom Erdöl – hin zu Nachwachsenden Rohstoffen”

Grüne laden am 13. November 2004 nach Berlin

Der dramatische Preisanstieg beim Erdöl hat in den vergangenen Monaten eines deutlich gemacht: Erdöl ist ein begrenzter Rohstoff, der schon heute mit erheblichen Preisrisiken verbunden ist. Gleichzeitig ist Erdöl immer noch der “Schmierstoff” unserer und weltweit fast aller anderen Ökonomien. Fast alle Wirtschaftsbereiche sind in fataler Weise vom Erdöl abhängig. Das wollen wir ändern! Nachwachsende Rohstoffe sind eine echte Alternative zum Erdöl. Ihre umfassende Nutzung, gerade im bislang noch wenig beachteten stofflichen und treibstofflichen Bereich bietet eine Möglichkeit die Wirtschaft vom Öltropf zu befreien.

Wie knapp sind unsere Ressourcen tatsächlich und welche wirtschaftlichen und sozialen Konsequenzen hat das? Welche Chancen ergeben sich für die deutsche Wirtschaft und wo sollten nachwachsende Rohstoffe besonderen Einsatz finden? Wie sind unterschiedliche Zielsetzungen von Naturschutz und Wirtschaft vereinbar? Diese und andere Fragen diskutieren mit uns u. a. Renate Künast, Jürgen Trittin, Bärbel Höhn, Katrin Göring-Eckardt, Dr. Reinhard Loske.

Nähere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.gruene-fraktion.de/cms/termine/dok/42/42287.htm

Kontakt:
Christian Bertsch
Büro Dr. Antje Vogel-Sperl MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel: 030 – 227 – 72 216
Fax: 030 – 227 – 76 234
E-Mail: oelwechsel@gruene-fraktion.de

(Vgl. Veranstaltungshinweis vom 2004-11-13.)

Source: Pressemitteilung der Bundestagsfraktion Bündnis 90 / Die Grünen vom 2004-09-20.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email