3 November 2004

Konferenz in Deutschland: Weg vom Erdöl – hin zu nachwachsenden Rohstoffen

Berlin, 13. November 2004

Unsere gesamte Wirtschaft – ob im Verkehr, bei der Wärmeproduktion oder im Bereich chemischer Grundstoffe – hängt am Öltropf. Und schon heute spüren wir die Auswirkung der Verknappung des endlichen Rohstoffes Erdöl durch anhaltend hohe Preise. Die zunehmende Nachfrage nach Erdöl, die instabile Lage im Nahen Osten und die Terrorgefahren für Produktion und Transport werden immer mehr zur Achillesferse unserer Gesellschaft. Für Entwicklungsländer ist dieser Zusammenhang noch bedrohlicher: Die Mehrkosten, die ärmere Länder für den Import überhöhter Ölpreise zahlen, übersteigen in diesem Jahr bereits deutlich die Höhe der weltweiten Entwicklungshilfe! Auch die ökologischen Schäden durch Förderung, Transport und Verbrennung von Erdöl sind weiterhin gravierend. Rasches Handeln ist also erforderlich. Zu einer grundlegenden Strategie “Weg vom Öl” gibt es keine Alternative. Und die Staaten, die als erste umsteuern, werden künftig wirtschaftlich die Nase vorn haben.

Bündnis90/Die Grünen haben auf diese Zusammenhänge in der Vergangenheit immer wieder hingewiesen und seit ihrer Regierungsbeteiligung wichtige Schritte für einen Paradigmenwechsel “Weg vom Öl” eingeleitet: mit dem Ausbau der Erneuerbaren Energien, der ökologischen Steuerreform und den vielen Einzelmaßnahmen zur Energieeinsparung und Energieeffizienz. Diese Maßnahmen wollen wir zu einem umfassenden, strategischen Ansatz fortentwickeln. Dabei sollen nachwachsende Rohstoffe künftig eine wesentliche Rolle spielen, indem sie Erdöl als Rohstoffbasis für unsere Wirtschaft ersetzen. Für den verstärkten Einsatz nachwachsender Rohstoffe, der alle Nutzungsbereiche, insbesondere auch die stoffliche Güterproduktion und den Kraftstoffsektor einschließt, wollen wir einen Handlungsrahmen aufzeigen. Mit den richtigen politischen Weichenstellungen werden sich nachwachsende Rohstoffe zu einem Innovations- und Beschäftigungsmotor für unsere Ökonomie entwickeln. Die Förderung nachwachsender Rohstoffe eröffnet eine Stärkung sowohl des ländlichen Raums als auch der Industrie durch Wettbewerbsvorteile im globalen Rohstoffmarkt.

Über unsere Strategie und die damit zusammenhängenden Herausforderungen wollen wir mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Verbänden, Wirtschaft und Wissenschaft und mit Ihnen diskutieren. Wir würden uns freuen, Sie auf unserer Konferenz begrüßen zu können.

Konferenzankündigung Weg vom Erdöl – Hin zu nachwachsenden Rohstoffen

(Vgl. Veranstaltungshinweis vom 2004-11-13.)

Source: Pressemeldung der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen vom 2004-11-01.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email