9 Juni 2004

Kommunen machen es vor: Natürlich Holz!

Bürgermeister werben für den ökologischen Rohstoff

Welches Material ist der Bau- und Werkstoff des 21. Jahrhunderts? Natürlich Holz! Mit dieser Botschaft auf den T-Shirts zeigten die Mitglieder des “Gemeinsamen Forstausschusses “Deutscher Kommunalwald der Bundesvereinigung der kommunalen Spitzenverbände auf ihrer Tagung am 7. Juni 2004 in Mölln (Schleswig-Holstein) Einigkeit in dieser Frage. “Holz hat in den deutschen Städten und Gemeinden eine große Zukunft. Der nachwachsende Roh-, Bau-, und Werkstoff ist das ideale Material, wenn es darum geht, Kommunen lebens- und liebenswert zu gestalten”, betont der Vorsitzende des Gemeinsamen Forstausschusses “Deutscher Kommunalwald”, Verbandsdirektor Reimer Steenbock.

Hinter der Kampagne “Natürlich Holz!” steht der Holzabsatzfonds (HAF), die zentrale Marketingeinrichtung der deutschen Holz- und Forstwirtschaft. Mit der Werbe- und PR-Kampagne wird ein ganzer Wirtschaftszweig gestärkt. Die Kampagne führt die Betriebe der Holzwirtschaft mit den Waldbesitzern zusammen.

Buergermeister_T_shirt
Kommunen machen es vor: Natürlich Holz!

Pressemitteilung des DGStB

Source: www.infoholz.de vom 2004-06-08.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email