16 Dezember 2002

Körnerkissen als Wärmflaschen-Alternative immer beliebter

In einem ganzseitigen Beitrag widmete sich am 14. Dezember der Regionalteil der Neuen Osnabrücker Zeitung dem Thema Körnerkissen. Die große Verbreitung von Mikrowellen habe dazu beigetragen, dass Körnerkissen als praktische Alternative für Wärmflaschen eine immer größere Verbreitung finden. Gefüllt werden die Körnerkissen z.B. mit Roggen- oder Dinkelkörnern aber auch mit Rapssamen, Kirschkernen, Buchweizen- oder Hirseschalen.

Spätestens seit der Discounter Aldi und die Filialkette eines Kaffeerösters in der letzten Woche Roggensäcke für 2,99 EUR anboten, taugen die Produkte, die bisher über Reformhäuser, Bioläden oder Weihnachtsmärkte eher einen Nischenvertrieb fristeten, auch für den Massenmarkt.

Source: Neue Osnabrücker Zeitung vom 2002-12-14.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email