15 September 2003

Knoblauchextrakt hilft auch gegen Schnecken

Der scharfe Extrakt des Knoblauchs ist nach Erkenntnissen britischer Forscher ein effektives und umweltfreundliches Mittel gegen Schnecken

London (dpa) – Nach einem Bericht des Fachjournals “Crop Protection” (Pflanzenschutz) haben Wissenschaftler der nordenglischen Universität Newcastle für ihre Untersuchung insgesamt neun Substanzen auf ihre Wirkung gegen die zu den Mollusken zählenden Schnecken getestet. Eine zehnprozentige Knoblauch-Lösung habe sich bei den Experimenten als besonders erfolgreich erwiesen. Die Forscher stellten ihre Ergebnisse am Freitag beim British Association Festival of Science an der Universität Salford in Manchester vor.

Das Team um Gordon Port nutzte ein bereits kommerziell erhältliches Präparat, in dem zehn Prozent Knoblauchextrakt in Wasser gelöst sind. Damit sprühten sie unter anderem Salatblätter ein. Nackt- und andere Schnecken, die davon fraßen, seien zu einem nicht näher bezifferten “hohen Prozentsatz” gestorben. Port und seine Kollegen gehen von einer Wirkung des Knoblauchs auf das Nervensystem der Tiere aus. Ohne weitere Untersuchungen sei das aber schwierig zu sagen.

Knoblauch ist bereits seit langer Zeit dafür bekannt, zahlreiche Schädlinge von Nutzpflanzen fern zu halten. Mönche pflanzten die Knollen daher in die Nähe ihres Gemüses.

© dpa 2003

(Vgl. Meldung vom 2002-11-04.)

Source: dpa-Meldung vom 2003-09-12.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email