7 Juli 2003

Klimaschutz und Arbeitsplätze durch Bioenergie

FNR veröffentlicht Pressegrafiken

Der Anteil der Biomasse an der Energieerzeugung aus regenerativen Quellen beträgt bereits heute mehr als 50%. Bioenergie schafft Arbeitsplätze und trägt maßgeblich dazu bei, die ehrgeizigen Klimaschutzziele Deutschlands zu erfüllen. Dies zu verdeutlichen gibt die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) zwei Pressegrafiken heraus.

KlimaschutzIn der Grafik “Klimaschutz durch Bioenergie” ist das CO2-Einsparpotenzial durch Bioenergie dem gesamten Einsparziel Deutschlands gegenübergestellt. Danach kann die verstärkte Nutzung von Bioenergie etwa ein Drittel der geplanten Emissionsminderung abdecken.

Zurzeit werden jährlich über 17 Mio. Tonnen Kohlendioxid durch Wärme, Strom und Kraftstoffe aus Biomasse eingespart. Mit der Energieerzeugung aus Biomasse sind zudem 50.000 Arbeitsplätze in Land- und Forstwirtschaft wie auch in Industrie und Handel verbunden. Das macht die Grafik “Wirtschaftsfaktor Bioenergie deutlich:

Wirtschaftsfaktor Bioenergie

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)
V.i.S.d.P.: Dr.-Ing. Andreas Schütte
Hofplatz 1
18276 Gülzow
Tel..: 03843-69 30-0
Fax: 03843-69 30-102
E-Mail: info@fnr.de
Internet: http://www.fnr.de

Source: Pressemitteilung Nr. 289 der FNR vom 2003-07-07.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email