23 April 2002

Katzenstreu aus Zuckerrüben

Ein neues Anwendungsgebiet für Zuckerrübenfasern wurde von der Braunschweiger Greenfox GmbH vorgestellt – Katzenstreu. Unter der Bezeichnung “Filou” soll das Naturprodukt über einen bedeutenden Lieferanten für Tierfachmärkte vertrieben werden. Darauf weist die Muttergesellschaft der Greenfox GmbH, die Nordzucker AG Braunschweig, in einer Pressemitteilung hin.

Als Produktvorteile der klein gemahlenen Trockenschnitzelpellets werden die hohe Saugkraft, die Fähigkeit zur vollständigen Geruchsbindung und die biologische Abbaubarkeit genannt. Mit einer Investition in Höhe von 1,6 Mio. EUR sei ein Produktionsstandort mit drei Arbeitsplätzen in einem ehemaligen Raiffeisengebäude geschaffen worden. Nach der Markteinführung soll der Absatz der biologisch abbaubaren Katzenstreu aus Uelzener Zuckerrüben kontinuierlich ausgebaut werden.

Source: Agrimanager vom 2002-04-23.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email