27 April 2007

Kampagne zur Etablierung von PP-NF und WPC – Teilnehmer gesucht!

Ziel der soeben gestarteten Kampagne ist die dauerhafte Etablierung eines industriellen Marktes für naturfaserverstärktes Polypropylen (PP-NF) und Wood-Plastic-Composites (WPC). Hierbei soll durch gezieltes Marketing der Bekanntheitsgrad dieser neuen “grünen” Werkstoffe und ihrer Produzenten bei industriellen Entscheidungsträgern nachhaltig erhöht werden. Außerdem werden Konstrukteure und Ingenieure qualifizierte Daten und technische Informationen für ihre zukünftigen Produktentwicklungen erhalten.

Zur Verwirklichung dieser Ziele hat sich ein interdisziplinäres Team von Wissenschaftlern, Ingenieuren und Marketingexperten zusammengefunden. Alle Partner sind in ihrem jeweiligen Gebiet seit vielen Jahren etabliert. Projektträger ist die Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe (FNR) in Gülzow (FKZ 22018706), die direkt dem Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) untergeordnet ist. Das Projekt startet sofort und läuft bis Juni 2008.

Im ersten Schritt sucht das Expertenteam Unternehmen, die sich als Partner in die Kampagne einbringen möchten.
Teilnehmen können alle Unternehmen aus Deutschland (und mit Einschränkungen auch aus dem übrigen Europa), die spritzguss- bzw. extrusionsfähige Granulate auf Basis von Polypropylen und Naturfasern bzw. Holzfasern/-mehl produzieren und kommerziell am Markt anbieten.

Voraussetzungen für die Teilnahme sind die aktive Mitarbeit an den Publikationen und Veranstaltungen des Projekts sowie die Zahlung einer einmaligen Teilnahmegebühr von 500,- EUR (netto). Außerdem müssen die Unternehmen qualifizierte Daten zu den von ihnen angebotenen Materialien zur Verfügung stellen können.
Im Gegenzug werden den Teilnehmern umfassende Marketing- und Beratungsmaßnahmen geboten, die in der zweiten Stufe des Projekts in Angriff genommen werden. Hinzu kommt die Option auf eine vergünstige Materialprüfung und Kennwertermittlung, soweit entsprechende Daten nicht vorliegen.

Partner

Kontakt
Interessierte Unternehmen werden gebeten sich bei der Koordinationsstelle zu melden.
nova-Institut GmbH
Abt. Nachwachsende Rohstoffe
Goldenbergstr. 2
50354 Hürth
Deutschland

Christian Gahle
Telefon: +49(0)2233/943684
E-Mail: christian.gahle@nova-institut.de

Weitere Informationen
Auf der Seite www.n-fibrebase.net stehen zukünftig umfangreiche Informationen bereit. Die Broschüre zur Kampagne können Sie hier herunterladen.

(Vgl. Meldung vom 2006-05-22.)

Source: nova-Institut, 2007-04-27.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email