17 Juli 2017

Kamille, Melisse und Baldrian erfolgreicher anbauen – Zwischenstand im Demonstrationsprojekt Arzneipflanzen

Die Nachfrage nach Arzneipflanzen aus heimischer Erzeugung wird derzeit nicht gedeckt

Arzneipflanzen sind Spezialkulturen, die viel Fachwissen und hohe Erstinvestitionen erfordern, potenziell aber auch eine hohe Wertschöpfung bieten. Die Nachfrage nach Arzneipflanzen aus heimischer Erzeugung wird derzeit nicht gedeckt. Deshalb fördert das BMEL über die FNR das umfangreiche Demonstrationsvorhaben „Verbesserung der internationalen Wettbewerbsposition des deutschen Arzneipflanzenanbaus am Beispiel der züchterischen und anbautechnologischen Optimierung von Kamille, Baldrian und Zitronenmelisse“, kurz KAMEL, mit insgesamt 35 Einzelvorhaben. Das erste Teilprojekt startete bereits 2006, das letzte wird 2020 beendet sein. Insbesondere die Züchtungsprojekte benötigen viel Zeit.
Zu den bereits vorliegenden Ergebnissen gehören Anbauhinweise für Landwirte, eine Auswahl steht hier zur Verfügung.

Zum Projektende sollen die Ergebnisse den Anbauern außerdem über die landwirtschaftliche Beratung, das Internet und Printmedien zugänglich gemacht werden.

Source: Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR), Pressemitteilung, 2017-07-10.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email